23.02.2015
Holter

Neues Service-Tool: Energierechner

Holter bietet seinen Installateurpartnern seit Jahresbeginn am Kundenportal Holter-Online ein neues praktisches Werkzeug, um Kunden bei Beratungsgesprächen vor Ort Auskunft über deren Energiebedarf zu geben.

Dieser „Energierechner“ basiert auf den sogenannten „Spar-E Apps“ des Gröbminger Unternehmens BA-Bachler, die in Zusammenarbeit mit Installateuren und Energieberatern entwickelt wurden. Als Basis für fundierte Auskünfte bietet es u. a. Informationen über aktuelle Energiepreise und Preistrends, Klimadaten, Seehöhe, Normaußentemperaturen, und Globaleinstrahlungswerte. Damit kann ein spezielles Energieberechnungsprogramm konkrete Daten zu unterschiedlichen Heizsysteme und den damit verbundenen Kosten geben. Auch eine Amortisationsrechnung unter Berücksichtigung der Investitionskosten und unter Einbeziehung erneuerbarer Energieformen ist möglich.

 

Herbert Bacher und Holter-Vertriebsleiter Reinhard Reder freuen sich über das große Interesse am Energierechner
Bild: Holter  

 

„Wir können mit diesem Tool unseren Partnern alles bieten, was diese brauchen, um ihren Kunden vor Ort rasch und vor allem auch anschaulich Auskunft über deren Energiebedarf und sinnvolle Einsparungsvorschläge zu geben und so letztendlich auch Entscheidungshilfe bei der Wahl des optimalen Heizsystems zu leisten“, begründet Holter-Vertriebsleiter Reinhard Reder die Entscheidung für die Kooperation mit BA-Bachler.

www.holter.at