05.05.2014
Messe Wien

Industriefachmessen-Kombi

Gleich drei Industrie-Fachmessen finden von 6. bis 9. Mai 2014 in der Messe Wien zeitgleich statt: Die „Intertool“ und „Smart Automation Austria“ (von Reed Exhibitions Messe Wien veranstaltet) sowie die „Schweißen“ (von der SZA-Schweißtechnische Zentralanstalt).

Diese drei Fachmessen bilden die wohl wichtigste Plattform für die heimische Industrie. Einen Monat vor Beginn der Fachmessekombi lud Reed Exhibitions zum Pressegespräch, um Details der Veranstaltungen und des Rahmenprogramms zu präsentieren. Am Podium nahmen neben DI Matthias Limbeck (Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien) Gebhard Aberer (Geschäftsführer DMG / Mori Seiki Austria GmbH), DI Karl Lammer (Geschäftsführer Schweißtechnische Zentralanstalt – SZA), Ing. Walter Eichner (Geschäftsführer von Pilz GmbH, Sichere Automation) und DI TU Manfred Malzer (Prokurist Energie & Automation bei ABB AG) Platz. In seiner Präsentation unterstrich DI Matthias Limbeck die Bedeutung der Herauslösung der drei Fachmessebereiche aus der bis 2012 veranstalteten „VIENNA-TEC“ und sagte: „Die nunmehr vollzogene Alleinstellung der Fachmessen ‚Intertool‘, ‚Schweissen‘ und ‚Smart Automation Wien‘ aus der Dachmarke ‚VIENNA-TEC‘ war essenziell. Die damit wiedergefundene Eigenständigkeit der Themen in punkto Auftritt, Darstellung und Konzeption ist unumstritten ein wichtiges Tool für deren zukünftigen Erfolg.“ Die vergangenen Monate, so Limbeck, haben gezeigt, dass die zu den Jahren zuvor unterschiedliche Herangehensweise an die Fachmessethemen gut bei den Ausstellern angekommen ist. Seitens des Veranstalters Reed Exhibitions freut man sich, derzeit insgesamt 455 Aussteller und 449 vertretene Unternehmen aus elf verschiedenen Ländern (Österreich, Deutschland gefolgt von Ausstellern aus der Schweiz, Tschechien, Italien, Süd Korea u.a.) begrüßen zu dürfen. Bei der „Intertool“ sind das 221 Aussteller, 30 bei der „Schweissen“ und 204 Aussteller bei der „Smart“. (Anm.: Stand 2. April 2014).

Messe Wien: Industriefachmessen-Kombi

Bild: Reed Exhibitions Messe Wien / David Faber  


Beste Stimmung bei den Branchen

Auch die jeweiligen Branchensprecher schlossen sich bei ihren Ausführungen an die hohen Erwartungen seitens Reed Exhibitions an. DI Karl Lammer, Geschäftsführer Schweißtechnische Zentralanstalt (SZA) und Veranstalter der „Schweissen“ sagte: „Effizienz und Produktivität leben von Innovationen. Dementsprechend ist ein Ziel der Fachmesse und des Kongresses, Firmen und Vortragende nach Wien zu bekommen, die diesen Gedankenweg unterstützen. In diesem Rahmen bietet die ‚Schweissen‘ und der 2. Wiener Produktionstechnik Kongress (WPK) eine Netzwerksplattform, Visionen zu generieren, Pläne aufzustellen und Maßnahmen für Umsetzungen zu finalisieren. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr in der Automatisierung und der Prozesstechnik. Viele Innovationen von kürzlich gewesenen Leitmessen der Branche werden hier dem Fachpublikum vorgestellt. Die Themen der Vortragenden im Kongress können größtenteils direkt an den Messeständen der ausstellenden Firmen vertieft werden. Die Schweißtechnik wird heute von unzähligen Schlagworten begleitet, die strategisch richtig einsortiert und entsprechend technisch umgesetzt werden müssen. Dabei sind alle wertschöpfenden Prozesse von wesentlicher Bedeutung – sie entscheiden über Erfolg oder Verlust.“

Umfassendes Rahmenprogramm als Zusatz-Bonus

Neu für die Fachmessen „Intertool“, „Schweissen“ und „Smart Wien“ sind die Vortragsbühnen in den Messehallen, die mit hochkarätigen Key Notes zu branchenrelevanten Themen das Fachpublikum auf den neuesten Wissensstand bringen. „Mit dem Zusatzprogramm wollen wir den Fachbesuchern noch mehr Information zu ihrer Branche und mehr Tiefe zu den Innovationen der Industrie mit auf den Weg geben“, erklärt der Reed-Geschäftsführer Matthias Limbeck. „Der Besuch der Fachmesse soll sich für jeden lohnen. Das ist unser erklärtes Ziel.“ Für die Vorträge konnte Reed Exhibitions Top-Redner sowie prominente Persönlichkeiten aus der Sportwelt fixieren, die über globale Wirtschaftstrends und Technologien von morgen oder über Motivation und Erfolg sprechen.

Branchen-Get-Togehter mit Show-Stargast

Den Ausstellerabend (Dienstag, 6. Mai 2014, ab 18.00 Uhr, Saal Strauss im Congress Center der Messe Wien) hat Reed Exhibitions merklich aufgewertet und lädt zum „After Work Branchen-Get-together“ ein. Anstatt ausschließlich den Ausstellern vorbehalten zu sein steht die Abendveranstaltung auch Kunden und Geschäftspartnern von Ausstellern offen und ist als ein geselliger Branchentreffpunkt konzipiert, der durch ein hochwertiges Showprogramm aufgepeppt wird. Stargast des Abends ist der renommierte Sänger, Schauspieler, Moderator und Musicalstar Alexander Göbel, dessen Show um ca. 18.45 Uhr beginnt.

Die Reihe der Vorträge von Spitzensportlern setzt sich am Mittwoch, 7. Mai, von 16.00 bis 17.00 Uhr mit dem ehemaligen Eisschnellläufer und Olympiamedaillengewinner Mag. Michael Hadschieff fort, der zum Thema „Spitzensportler – High Performer in der Wirtschaft und was hat das Glück damit zu tun?" referiert.

Am Donnerstag (13.00 bis 13.40 Uhr) setzt sich der Vortragsreigen mit Dr. Kai Millarg, von der Intellion AG (Universität St. Gallen, Schweiz) fort. Die Intellion AG wurde 2000 als Spin-off der Universität St. Gallen (HSG), Schweiz, gegründet und hat sich kontinuierlich zum Innovationsführer für funkbasierte Gesamtlösungen entwickelt. Thema des Vortrags „Industrie 4.0 – Erfahrungen aus der Praxis und ein Blick in die Zukunft“. Aufbauend auf Praxisbeispielen aus der industriellen Intralogistik zeigt der Vortrag Nutzen, Umsetzungsherausforderungen sowie zukünftige Potenziale von „Industrie 4.0“-Anwendungen. Danach, von 15:00 bis 16:00 Uhr, spricht Ex-Skispringer und Skisprungtrainer Mag. Toni Innauer zum Thema „Kopfsprünge, auch im Sport bewegt der Geist die Materie“.

Termin und Öffnungszeiten

Die „Intertool“ und die „Schweissen“ finden von Dienstag, 6. Mai, bis einschließlich Donnerstag, 8. Mai 2014, von 9 bis 18 Uhr und am Freitag, 9. Mai 2014, von 9 bis 17 Uhr in den Hallen B und C der Messe Wien statt. Die „Smart Automation Austria“ findet von Dienstag, 6. Mai, bis einschließlich Donnerstag, 8. Mai 2014, von 9 bis 18 Uhr in der Hallen A der Messe Wien statt.

www.smart-automation.at
www.intertool.at