25.07.2016
BACnet Interest Group Europe

BACnet Standard 135-2016 erschienen

Vier Jahre nach der Herausgabe der letzten Version wurde nun der neue BACnet Standard ASHRAE 135-2016 veröffentlicht, wie die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) bekannt gab. Auf 400 zusätzlichen Seiten wurde eine Vielzahl an Ergänzungen und Bearbeitungen aufgenommen.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählen unter anderem, dass BACnet jetzt auch IPv6 Netzwerke und RESTful Web Services unterstützt, ein weiterer Schritt, der das BACnet Protokoll für zukünftige Entwicklungen in der Informationstechnologie wappnet. Außerdem wurden zusätzliche Funktionalitäten zur Aufzugs- und Beleuchtungssteuerung hinzugefügt.

Insgesamt wurde der Standard um 20 Ergänzungen und Bearbeitungen – sogenannte Addenda – erweitert. Damit wird BACnet auch den Anforderungen gerecht, die sich durch die wachsende Verbreitung des Standards in immer mehr und immer unterschiedlicheren Gebäuden und Liegenschaften ergeben. 1995 von der amerikanischen ASHRAE, der „American Society of Heating, Refrigeration an Air Conditioning Engineers Inc.“ als Protokoll für eine offene und interoperable Gebäudeautomation ins Leben gerufen, wurde der BACnet Standard stetig weiterentwickelt und 2004 auch als ISO-Standard 16484-5 veröffentlicht.

 

BACnet Standard 135-2016 erschienen – Neues auf 400 Seiten
Bild: www.big-eu.org  

 

Mittlerweile umfasst BACnet Funktionalitäten zur Überwachung und Steuerung von Heizung, Lüftung und Klima, Brandschutz und Sicherheitssystemen, Energiemanagement, Beleuchtungsteuerung, Zugangskontrolle und Aufzugsüberwachung. Die Ausgabe 2016 wird auch in die ISO- und EN-Normung einfließen. Die Neufassung der entsprechenden ISO und EN Normen 16484-5 wird folgen.

www.big-eu.org