25.07.2012
TiSUN

11 Stockwerke unerschöpflicher Energie

Die TiSUN Großflächenkollektoren integrieren sich ideal in die Gebäudefassade, bilden architektonische Highlights und versorgen das Altenpflegeheim in Ostrava-Marianske in Tschechien mit Energie für Warmwasser und Brauchwasser.

Im Zuge der Sanierung des Pflegeheims entschieden sich die Besitzer des Seniorenheims für die Installation einer 176 m2 großen Sonnen-Kollektorfläche an der Hausfassade. Die Fassade stellt die derzeit größte Fassadenkollektorfläche in der Tschechischen Republik dar.

„Die Bewohner des Pflegeheimes in Ostrava-Marianske benötigen viel Energie, da der Großteil ihrer täglichen Aktivitäten in dem Gebäude stattfindet“, erklärt TiSUN Partner Apex Euro s.r.o, der für die Montage des Solarsystems verantwortlich ist. Ein 10.000 Liter Speicher sorgt dafür, dass jederzeit die ideale Energiemenge zur Verfügung gestellt wird. Die Planung des Projektes dauerte ein Jahr – innerhalb von drei Wochen wurden die Kollektoren mittels Kranmontage an der Fassade angebracht. Aufgrund der architektonischen Gestaltung des Wohngebäudes, bot sich die Integration der Kollektoren in die Fassade ideal an. Weil sich in jedem Stockwerk kleine Balkone befinden, wurden die 8 m2-Kollektoren jeweils an beiden Seiten der Balkone montiert.

176 m2 Kollektorfläche an der Hausfassade versorgen 200 Personen mit Warmwasser
Bild: TiSUN  

„Die TiSUN Großflächenkollektoren verleihen dem Pflegeheim ein funktionales Erscheinungsbild und bieten Versorgungssicherheit auch bei hohem Wasserbedarf. Die Kollektorfläche kann mit beinahe jedem Sondermaß einfach in die Fassade integriert werden“, bestätigt Ing. Jiří Bartů von Apex Euro s.r.o. TiSUN produziert unterschiedliche Modelle von Fassadenkollektoren die sich optisch perfekt ins Erscheinungsbild jedes Gebäudes integrieren lassen. Die Besonderheit der Kollektoren: Sie werden in Standardmaßen bis 18 m2 in einem Stück seriell produziert und sind mit dem Solar Keymark Prüfzertifikat ausgezeichnet.

Kollektorfassaden haben in den vergangenen Jahren an Beliebtheit gewonnen. Gründe hierfür sind vor allem die optische Integration in die Architektur jedes Gebäudes. Darüber hinaus werden die Großflächenkollektoren direkt in die Fassade eingebaut, ersetzen somit die Dämmung und sparen Baukosten.

www.tisun.com