03.04.2017
20. - 21. APRIL 2017

ÖKKV-Jahrestagung in Frauenkirchen

In der St. Martins Therme und Lodge im burgenländischen Frauenkirchen findet am 20. und 21. April die Jahrestagung des ÖKKV (Österreichischer Kälte- und Klimatechnischer Verein) statt.

Die ÖKKV-Jahrestagung 2017
findet in der St. Martins Therme und Lodge
in Frauenkirchen im Burgenland statt.

Bild: HLK/Herrmann

 

Vor der eigentlichen Tagung des ÖKKV (Österreichischer Kälte- und Klimatechnischer Verein) haben Interessierte schon am 19. April 2017 die Möglichkeit, an der Werksbesichtigung der RTA Rail Tec Arsenal Fahrzeugversuchsanlage in Wien teilzunehmen. Dort ist Europa‘s größte Fahrzeug-Versuchsanlage (mit entsprechend dimensionierter Großkälteanlage) situiert.
Am nächsten Tag startet die ÖKKV-Jahrestagung mit einem umfassenden Vortragsprogramm – hier ein Auszug der Themen und Referenten:
   ►Der Mensch als wertvolle Ressource – der Mensch als Wettbewerbsvorteil (Robert Placek, rp2 Organisation und Gesundheit)
   ►Die Technik für Morgen schon heute! Der Kältemarkt und seine zukünftigen Herausforderungen aus Sicht eines Komponentenherstellers (Christoph Kaiser, Danfoss)
   ►Transkritische CO2-Installationen für große Zentralverteilläger mit Injektortechnologie (Felix Reiterits und Markus Hafkemeyer, Carrier Kältetechnik)
   ►Vermeiden von Schallproblemen in der Gebäudetechnik (Thomas Egger/ die Klangschmiede und Heinz Waldbauer/mwh Wärmetechnische Anlagen)
   ►Von Trocken bis Hybrid – Welche Rückkühltechnologie eignet sich wofür? (Michael Freiherr, Güntner/Fürstenfeldbruck)
   ►Die kommenden Kältemittel samt Hinweise zur Handhabung/ Was gibt es Neues bei Gesetzen, Verordnungen und Normen? (Franz Seyfried, für&mit, Ihr Kältepartner)
   ►Perspektiven mit umweltfreundlichen Kältemitteln - neue Lösungsansätze sowie Informationsquellen (Mathias Weigel, Tecumseh Mannheim)

Die ÖKKV-Veranstaltung wartet am 20. April auch mit einer entspannten Abendveranstaltung auf – am Gelände der St. Martins Therme wird es Spanferkel vom Grill geben; im beheizten Zelt kann man sich mit Branchenkollegen austauschen und gemütlich Beisammensein.
Alle Details zur Veranstaltung findet man auf der ÖKKV-Website – dort kann man sich auch anmelden.

www.oekkv.at