30.01.2013
KWB Forum 2013

Wertewandel erfolgreich gestalten

Megatrends und Zukunftsthemen waren Inhalt des Impulsvortrages von Dr. Sophie Karmasin beim KWB Forum 2013, das unter dem Motto „Wertewandel erfolgreich gestalten“ stand.

Vor der winterlichen Kulisse des Grundlsees versammelte KWB vom 24. bis 26. Jänner 2013 seine Partnerunternehmen, Vertriebspartner und Tochtergesellschaften aus zehn Ländern zum jährlichen Forum.
Nach einem Rückblick von KWB Geschäftsführer Erwin Stubenschrott auf das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte wurden Einblicke in Neuheiten und Entwicklungen geboten und gemeinsam über produktrelevante Fragestellungen diskutiert. Neben Fachthemen beschäftigte man sich auch mit neuen Formen der Kundengewinnung. Unter der Devise „finden lassen statt suchen“ wurden Möglichkeiten für regionales Online-Marketing für Installationsbetriebe präsentiert.

Megatrends und Zukunftsthemen
Zum Leitthema der Veranstaltung, „Wertewandel erfolgreich gestalten“,  referierte die bekannte Motivforscherin Dr. Sophie Karmasin einen Impulsvortrag, der die Megatrends und Themen der Zukunft in den Mittelpunkt rückte. In einem nachfolgenden Workshop diskutierten die 85 TeilnehmerInnen in Kleingruppen, wie man diese Prognosen und Herausforderungen im eigenen Geschäftsfeld als Chance nutzen kann. Einige Aussagen vom Impulsreferat in Kurzform:

Kundenzufriedenheit wird allgemein vorausgesetzt und kann nur durch Begeisterung des Kunden zu Loyalität führen.

Themen wie Energie, Technik, und Recycling sind die Zukunftsthemen.

Ein allgemeiner Vertrauensverlust gegenüber Regierungen, Banken, Versicherungen oder Medien setzt sich fort.

Die Quelle des Glücks findet man im eigenen Heim und in der Natur.

97 % der ÖsterreicherInnen sind für den Ausbau der erneuerbaren Energien, wobei dieses Umweltbewusstsein aufgrund der relativen „Unsichtbarkeit“ der Handlungen im eigenen Wirkungsbereich nur sehr langsam umgesetzt wird.

Regionale Themen und Traditionen mit Speisen, Tracht und Bräuchen haben zunehmende Wertschätzung.

Die Zukunft ist weiblich. Frauen und der Begriff „weiblich“ sind stark im Kommen und sollten speziell in der Kommunikation berücksichtigt werden.

Neben dem offiziellen Programmteil stand jedoch der internationale Austausch von Erfahrungen und natürlich das gesellige Miteinander im Zentrum des KWB Forums 2013.

www.kwb.at