24.10.2016
DI Dr. Thomas Fleckl, AIT

Wärmepumpen Roadmap: Forschungsschwerpunkte und Marktentwicklung bis 2030

Im Rahmen der Roadmap werden das große technologische und wirtschaftliche Potenzial von Wärmepumpen im zukünftigen Energiesystem aufgezeigt und Handlungsempfehlungen für die nationale Forschungs- und Innovationspolitik sowie für Industrie und Gewerbe entwickelt.

Die Roadmap umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Analyse der fördernden und hemmenden Faktoren für die Marktdiffusion von Wärmepumpen,
  • Entwicklung von drei nationalen Zukunftspfaden der Marktentwicklung,
  • Analyse der Stärkefelder/Herausforderungen 
DI Dr. Thomas Fleckl, Leitung Business Unit Sustainable Thermal Energy Systems, Austrian Institute of Technology, Wien
Bild: AIT  

Den nationalen Herstellern von Wärmepumpen bieten sich interessante Marktchancen speziell im Zusammenhang mit der Erschließung neuer Anwendungsfelder. Relevant ist dabei insbesondere der Einsatz von Wärmepumpen

  • zur Heizung/Kühlung im sanierten großvolumigen Wohnbau,
  • zur dezentralen Temperaturanhebung in thermischen Netzen, wie sie im Kontext der vermehrten Einspeisung industrieller Abwärme benötigt werden oder
  • zur Hebung von Energieeffizienzpotenziale in industriellen Prozessen.

Um diese Potenziale heben zu können, bedarf es zum einen weiterer F&E-Arbeiten und des Einsatzes informatorischer Instrumente, zum anderen sind entsprechende normative Rahmenbedingungen sowie Anreizstrukturen zu schaffen.