04.10.2011
IAG

Vielseitig einsetzbare Datenlogger

Die Squirrel Datenlogger der neuen Generation von IAG (Smart Automation Austria von 4. bis 6. Oktober 2011 in Halle DC, Stand 701) vereinen hohe Leistungsfähigkeit, leicht verständliche Features und universelle Eingangskanäle in einem kompakten & tragbaren Instrument.

Mehrere Analog-/Digital-Wandler, preiswerte Speichermedien, hohe Messwert-Auflösung und Speicherkapazität sowie die leicht verständliche Software, machen die Datenlogger zu einem idealen Werkzeug für industrielle und wissenschaftliche Applikationen sowie Aufgaben in der Qualitätssicherung. IAG-Industrie Automation Graz stellt diese gerade auf der Smart Automation in Linz aus.

Vielseitig einsetzbar:
Datenlogger SQ2010.

Bild: IAG  

SQ2010
Der SQ2010 ist ein vielseitig einsetzbarer Datenlogger mit 4 bis 8 frei konfigurierbaren Analogeingängen für Strom, Spannung, Widerstand und Temperatur. Zusätzlich verfügt er über 8 digitale Eingänge zum automatischen Starten oder Stoppen der Aufzeichnung. Die integrierte RS232-Schnittstelle erlaubt den Anschluss von Modems und anderen Netzwerkgeräten. Damit eignet sich dieser tragbare Datenlogger für den stationären genauso wie für den mobilen Einsatz.

SQ2020-WiFi-Serie
Die Datenlogger der SQ2020-WiFi-Serie kombinieren Universaleingänge, eine umfangreiche Funktionsausstattung und die Einfachheit einer Wi-Fi-Netzwerkschnittstelle in einem kompakten und anwenderfreundlichen Gerät. Mit hoch genauen 24-Bit-A/DWandlern, Speicherkarten und drahtloser Wi-Fi-Ethernet-Schnittstelle eignet sich die Serie SQ2020-WiFi ideal für Anwendungen in Industrie, Forschung, Labor und  Qualitätssicherung. In Verbindung mit der mitgelieferten Software lässt sich der SQ2020 mühelos für Datenaufzeichnung, einfache Wi-Fi-Netzwerkverbindung, Echtzeit-Messung und Datenanalyse einsetzen.
Drahtlose Ethernet-, USB- und RS232-Schnittstellen sind standardmäßig integriert. Dies erlaubt einen einfachen Anschluss an ein PC-basiertes TCP/IPNetzwerk oder den Anschluss eines GSM-Modems zum Herunterladen von Daten. Diese Flexibilität ermöglicht einen standortunabhängigen Zugriff auf die Daten sowie die Integration der SQ2020-WiFi-Serie in komplexe und kritische Anwendungen.

Datenlogger der
SQ2020-WiFi-Serie
von IAG.

Bild: IAG  


Im internen Speicher des Datenloggers lassen sich bis zu sechs Konfigurationen (Kanalarten, Bezeichnungen, Aufzeichnungsraten, Trigger usw.) ablegen.
Weitere techn. Details:
Genauigkeit: ± 0,1% (1 Kanal bis zu 10 Messungen/sec)
4 bis 8 Universal-Analogeingänge (Strom, Spannung, Widerstand, Temperatur) und 8 digitale Eingänge
16 abgeleitete/berechnete Kanäle
2 Alarmausgänge und 2 Impuls-/Zählereingänge (1 × 64 kHz, 1 × 100 Hz)
Speicher für bis zu 1,8 Mio. Messwerte
Großes, einfach ablesbares Grafikdisplay
Windows-Software zur Einrichtung des Datenloggers und zur Datenübertragung an den PC
USB-Schnittstelle
RS232-Schnittstelle für Modem und Drahtlosnetzwerk (über Schnittstellenmodule)

Infos zu den Datenloggern (und weiteren Messtechnik-Lösungen) erhält man bei der Firma IAG-Industrie Automation Graz (Tel.: 0316 405 105, office@iag.co.at)

www.iag.co.at

EH