09.02.2015
EDER KOMBIPELL

Variabel mit Holz und Pellets heizen

Entgehen kann man dem Unsicherheitsfaktor „Öl- und Gaspreis“ nur, wenn man auf heimische Energie setzt. Hier ist Holz auf Platz 1 und „das Rückgrat der Energiewende“. Mit dem EDER Kombipell kann man gleich zwei Holzbrennstoffe nutzen.

Holz bietet viele Möglichkeiten zum Heizen. Die flexibelste davon sind sicherlich die so genannten „Doppelbrand“-Kessel, die variabel mit Holz und Pellets geheizt werden können. In diesen Fällen nützt man die maximalen Vorteile der beiden Brennstoffe aus. Wichtig ist jedoch, hier auf ein System mit zwei Brennkammern zu setzen, wie beispielsweise das des EDER Kombipell. Nur so kann man den Eigenschaften des einzelnen Brennstoffs gerecht werden und maximale Wirkungsgrade erzielen.

 

Variabel mit Holz und Pellets heizen – mit dem Kombipell von EDER

Bild: Eder  

 

Der Kombipell ist halb- oder vollautomatisch in allen möglichen Ausführungen mit Tagesbehälter, als Spiro bzw. Spiro-flex (Spiralförderung) oder als Vacu (Saugförderung) erhältlich. Dadurch ist er sehr flexibel und kann individuell an jede Wohnsituation angepasst werden.

Außerdem ist die bequeme Regelung der Heizung über das Bedienteil „Net“ möglich, das problemlos ins Heimnetzwerk integriert werden kann. Diese Steuerung vereint die räumlich unabhängige Bedienung der Heizung mit einem leicht verständlichen und benutzerfreundlichen Betriebssystem für den maximalen Heizungskomfort.

Wichtig ist auch die Größe, damit man den Kessel problemlos in den Keller transportieren kann. Darum wurde beim Kombipell auf kompakte Abmessungen geachtet, die den Einbau erleichtern und platzsparend sind.

Auch technisch bietet der Kombipell einiges: er ist natürlich auch mit den Herzstücken der EDER-Heiztechnik versehen: zum einen mit dem bewährten Brenner aus hochhitzefestem Edelstahl, der für sparsamen Betrieb mit maximalem Komfort, sowie durch die Zellradschleuse für 100 % Sicherheit sorgt. Zum anderen ist er mit der Lambda-Logik ausgestattet, die durch Messung aller relevanten Werte für optimale Energienutzung und einen Top-Wirkungsgrad im Ganzjahresbetrieb sorgt. Mehr Details über den Kombipell und weitere Lösungen von EDER finden sich auf der Energiesparmesse Wels

www.eder-heizung.at