26.03.2012
Oventrop

"Unidis" - für Flächenheizung und -kühlung

Mit dem neuen System „Unidis“ für Flächenheizung und -kühlung erweitert Oventrop sein „Cofloor“ Produktprogramm. Die ergänzende Alternative zu den bekannten „Cofloor“ Systemen ist das Ergebnis einer erfolgreichen Weiterentwicklung der Oventrop Regelarmaturen.

Beim neuen „Unidis“ System mit dezentraler Vorlaufverteilung wird statt eines wärmeabstrahlenden Verteilers eine Vorlaufverteilung in Form eines Rohrnetzes auf dem Rohfußboden verwendet. Die unkontrollierte Wärmeabgabe vor den Verteilerkästen in den Fluren wird somit vermieden. Nur die kalten Rückläufe aller Heizkreise werden im Estrich zu einem kleinen Rücklaufsammler geführt und dort hydraulisch abgeglichen.

Bei dem neuen "Unidis" System wird statt eines wärmeabstrahlenden Verteilers eine Vorlaufverteilung in Form eines Rohrnetzes auf dem Rohfußboden verwendet.

Bild: Oventrop
 

Das System „Unidis“ besteht im Wesentlichen aus den Komponenten „Unibox“ Einzelraumregelung mit dem dazugehörigen Montagekanal und dem „Floorbox“ Rücklaufsammler. Weitere Einzelkomponenten aus dem Produktprogramm „Cofloor“ sind ebenfalls einsetzbar.

Vorteile:

  • kein zentrales Zusammenführen der warmen Vorlaufleitungen vor den Verteilerschränken
  • keine unkontrollierte Wärmeabgabe der Verteilerkästen und der Zuleitungen durch andere Räume
  • Wohnungsflure erhalten einen eigenen regelbaren Heizkreis
  • Raumtemperaturregelung durch Raumthermostate ohne Fremdenergie
  • kein Elektrosmog
  • wartungsfreie Raumthermostate
  • der Selbstregeleffekt und die Raumtemperaturregelung wird durch einen mechanisch kontrollierten Bypass (bei „Unibox E BV“) verbessert
  • schnelleres Aufheizen nach einer Absenkphase (bei „Unibox E BV“) durch Aufrechterhaltung einer Grundwärme und damit kein vollständiges Auskühlen des Fußbodens
  • ideal für Wärmepumpenbetrieb durch Aufrechterhaltung eines Mindestwasserdurchsatzes (bei „Unibox E BV“)

www.oventrop.de