14.01.2013
altmayerBTD GmbH & Co. KG

Trinkwasserhygienesysteme

Die hygienisch einwandfreien, patentierten Thermo-S und Thermobase Systeme von altmayerBTD sind immer einen Schritt voraus. Bereits seit Jahren erfüllen sie die technischen Anforderungen an Warmwasseranlagen, die durch die neue Trinkwasserverordnung gefordert werden.

Die Trinkwasserhygienesysteme garantieren höchste Qualitätsstandards, die an warmes Trinkwasser gestellt werden. Der Schutz von Trinkwasser soll Gesundheit und Lebensqualität bieten. Die Systeme von altmayerBTD lassen Legionellen und Bakterien keine Chance und verhindern deren Vermehrung in Trinkwasseranlagen. Der Anlagenbetreiber hat die Verantwortung zu tragen, dass keine Gefährdung von der Warmwasseranlage ausgeht.

Thermo-S Modul Anlage Hallenbad Pfullingen
Bild: altmayerBTD GmbH & Co. KG  

Zum Beispiel bietet ein Thermo-S 300-System eine TW-Spitzenleistung von 466 l/10 Min. mit 60°C und das bei einer Anschlussleistung von nur 90 kW. Auch die Zirkulation wird in den Anlagen berücksichtigt, denn die Anlagen werden individuell und entsprechend den Bedürfnissen nach Warmwasserleistung und Zirkulationsleistung ausgelegt. Dadurch wird gewährleistet, dass die geforderte Hygienetemperatur von 60°C auch mit Zirkulationsbetrieb jederzeit gehalten wird. Sollte eine thermische Desinfektion nötig sein, weil die Anlage z.B. längere Zeit nicht in Betrieb war, ist dies mit unseren Anlagen problemlos möglich. Um eine Desinfektionstemperatur von 70°C an der Zapfstelle zu erreichen, stellt das System Trinkwasser mit 75°C bereit.

Hygienesystem Thermo-S 300-600
Bild: altmayerBTD GmbH & Co. KG  

Näheres hierzu in der Broschüre „Die Grundlagen der hygienischen und wirtschaftlichen Trinkwassererwärmung“ oder im Internet unter

www.altmayerbtd.de