09.11.2011
Hoval

TopTronic® geht online

Kommunikation über Smartphone, Tablet-PCs oder online mit Freunden ist gang und gebe. Warum nicht auch online mit der eigenen Heizung kommunizieren? Bei Hoval ist die Heizung ins Kommunikationszeitalter eingetreten – die Heizungsregelung TopTronic® geht online.

Für all jene, die ihre Heizungsanlage aus der Ferne steuern und optimieren wollen, bietet Hoval mit der Heizungsüberwachung TopTronic® online die ideale Lösung.

Egal zu welchem Zweck die Fernüberwachung genutzt wird, die Vorteile liegen auf der Hand:

  • einfache und kostengünstige Anlagenüberwachung im Zuge eines Wärme-Contractings für Wohnhausanlagen
  • permanente Überwachung eines unregelmäßig bewohnten Zweitwohnsitzes oder einer vermieteten Immobilie
  • Komfort und Betriebssicherheit für das Eigenheim bei häufiger Abwesenheit
  • Ideallösung für jene, die ständig mit ihrer Heizung in Kontakt sein wollen

Einfache und kostengünstige Lösung

Die einzige Voraussetzung um die gesamte Heizung über das TopTronic® online zu überwachen, ist ein Internetanschluss. Da keine zusätzliche Software installiert werden muss, kann jede bestehende Internetverbindung für die Kommunikation mit der eigenen Heizung genutzt werden. Die Bedienung ist über jeden gängigen Browser mittels internetfähigem PC, Smartphone oder Tablet-PC möglich.

Die einzige Voraussetzung um die gesamte Heizung über das TopTronic® online zu überwachen, ist ein Internetanschluss
Bild: Hoval  

In einer einfachen Visualisierung findet der Heizungsbesitzer online die gleiche Benutzeroberfläche und Einstellungsmöglichkeiten wie auf seiner Heizungsregelung sowie eine Darstellung der gesamten Heizungsanlage mit allen verbauten Hoval Komponenten. So kann jederzeit aus der Ferne das Heizverhalten über die Heizkurve angepasst werden. Wer in den Urlaub fährt und auf die Heizung vergisst, kann die Urlaubsfunktion sowie Temperaturabsenkungen via Internet einstellen. Im umgekehrten Fall kann natürlich auch dafür gesorgt werden, dass einen ein wohlig warmes Zuhause erwartet – egal ob nach einer längeren Abwesenheit, im Wochenendhaus oder einfach nach der Arbeit. Neben der Raumwärme ist auch die Warmwassersolltemperatur über die Online-Regelung beliebig veränderbar.

Die Vorteile der Hoval Heizungsüberwachung:

  • einfache Bedienoberfläche
  • Internetanschluss genügt – keine weitere Software nötig
  • individuelle Heizungsregelung aus der Ferne – immer und überall möglich
  • Betriebssicherheit auch bei längerer Abwesenheit
  • optional mit Störmeldung direkt an den Hoval Kundendienst

Betriebssicherheit im Focus

Im Falle eines Falles ist der Hoval Kundendienst auf Wunsch als erstes informiert. Um die Betriebssicherheit des Heizsystems zu optimieren, kann die Heizungsregelung eine etwaige Störmeldung gleich direkt an den Hoval Kundendienst senden. Dieser informiert den Anlagenbesitzer kurzfristig über die Störmeldung und vereinbart auf Wunsch auch gleich einen Servicetermin innerhalb der nächsten 24 Stunden. Der Techniker kommt dann bereits mit den erforderlichen Ersatzteilen zur Heizung und sorgt somit für eine rasche Störungsbehebung – bequem und einfach, meist noch bevor der Fehler vom Anlagenbesitzer bemerkt worden wäre.

www.hoval.at