28.11.2013
BWT auf der Aquatech 2013

Technologien für sauberes Wasser und saubere Energie

Gleich zweimal war BWT diesmal auf der Aquatech, Messe für Wassertechnologie, vertreten: neben dem BWT Messestand wurde auch der Forze VI – die neueste Generation eines Full-Size Rennwagens mit Brennstoffzelle ausgestellt.

Der mit Wasserstoff betriebene Forze VI – das für „Formula Zero“ – Rennsport ohne Emissionen steht, wurde von einem Forscherteam der Technischen Universität Delft entwickelt und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h. Der 880 kg schwere Wagen verfügt über ein Brennstoffzellensystem mit einer BWT Fumatech Hochleistungsmembran, die eine Schlüsselfunktion der vollkommen emissionsfreien Energieumwandlung darstellt.

Der mit Wasserstoff betriebene Forze VI
Bild: BWT  

Mit dem erzeugten Strom werden zwei Elektromotoren angetrieben, die zusammen eine Leistung von 190 kW (260 PS) erreichen und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4 Sekunden ermöglichen. Der ehemalige Formel 1-Pilot Jan Lammers begleitet das Forscherteam seit 2009. Bereits im Vorfeld der Messe zeigte er sich von dem Fortschritt der Technologie begeistert: "Forze hat sich dem Rennsport verschrieben, weil bekannt ist, dass Wettbewerb die Technologieentwicklung vorantreibt. Die Fortschritte über die letzten vier Jahre waren fantastisch. Der Forze VI ist das erste Brennstoffzellenauto, dass es ernsthaft mit den konventionellen Benzin-Rennautos aufnehmen kann." Jan Peter Balkenende, der frühere Premierminister der Niederlande besuchte den Messestand und wurde vom Testpiloten Leo van der Eijk fachkundig geführt: „Ich bin von der Vielzahl der Systeme im Auto beeindruckt. Es ist wunderbar zu sehen, was das Team in nur einem Jahr entwickelt hat.“ Der Brennstoffzellen-Rennwagen ist nun auf der Jagd nach bestehenden Rekorden für Brennstoffzellenautos.

Modernste Wassertechnologie vom Besten gab es auf dem BWT Messestand, der einen Querschnitt aus den BWT-Wasseraufbereitungskompetenzen vom Haushalt bis in die Pharma- und Biotechindustrie bot. So wurden die neuesten bestmax Filter und bonaqua Membranfilter zur Wasseroptimierung aus dem Geschäftsbereich BWT water+more für Gastronomie und Vending sowie die neuen Woda-Pure Untertisch-Filter gezeigt.

BWT auf der Aquatech 2013
Bild: BWT  

Am Point of Entry wurden die AQA perla-Perlwassergeneration, der neue Wasserenthärter Rondomat Duo H – mit seiner neuen Technologie für neue Hygienestandards – und die renommierte Pharmaanlage OsmoVision/Osmotron gezeigt. Weitere Highlights waren der BWT Gourmet Tischwasserfilter mit der Mg2+-Technologie – der das Leitungswasser mit Magnesium mineralisiert und ein einzigartiges Geschmackserlebnis auch bei Kaffee und Tee bietet – sowie der neue E1 Einhebelfilter.

www.bwt-group.com
www.forze-delft.nl
www.fumatech.com