17.10.2016
ÖkoFen

Strom produzierende Pelletsheizung für Vorzeigeprojekt

Im Leitl Vital Sonnenhaus Pro kommt die Pellematic Smart_e von ÖkoFen zum Einsatz. Die effiziente Condens-Brennwerttechnik spart bis zu 15 % Heizkosten als herkömmliche Pelletskessel und der integrierte Stirlingmotor liefert zusätzlich Strom für das Eigenheim.

Um noch mehr Unabhängigkeit zu erreichen, errichtete der Bauherr Boris Maier im oberösterreichischen Schwertberg ein energieautarkes Einfamilienhaus – das VitalSonnenhausPro. Bei der Wahl des Heizsystem fiel die Entscheidung auf ein Heizsystem von ÖkoFen, da das Mühlviertler Unternehmen hocheffiziente Brennwerttechnik und die Technologie der Stromproduktion in einem Pelletsheizkessel vereint.

 

Das energieautarke Leitl VitalSonnenhausPro wurde am 12. Oktober 2016 in Schwertberg eröffnet
Bild: VitalSonnenhausPro  

 

Im VitalSonnenhausPro ist eine Pellematic Smart_e im Einsatz. Sie verfügt über eine thermische Leistung von 9 kW und eine elektrische Leistung von 600 Watt. Gerade in der Übergangszeit und im Winter, wenn weniger Stromertrag aus der Photovoltaik zu erwarten ist, kommt der Strom hauptsächlich vom integrierten Stirlingmotor. „Nur durch die Smart_e kann das Haus auch im Winter im Inselbetrieb, das heißt ohne eine Verbindung zum Stromnetz, versorgt werden“, erläutert Bauherr Boris Maier.

 

Der Stirlingmotor kann problemlos zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden
Bild: ÖkoFen  

 

Kurz vor der Eröffnung sammelten die Techniker auch schon erste Erfahrungen mit dem Inselbetrieb. Hierbei wurde in einem Test das Haus zur Gänze vom öffentlichen Stromnetz genommen. Wie erhofft lief das Pelletsheizsystem problemlos weiter und lieferte zuverlässig Strom und natürlich auch weiterhin Wärme.

 

Die ÖkoFen Geschäftsführer Stefan (li) und Herbert Ortner
Bild: ÖkoFen  

 

Heute Pellets heizen – morgen Strom erzeugen

Wer im Neubau nicht gleich die komplette Strom produzierende Pelletsheizung einsetzen möchte, kann das Modul zur Stromerzeugung nachrüsten. Mit dem Stirling-Nachrüstsatz ist die Pelletsheizung rasch auch zu einem späteren Zeitpunkt zum eigenen Kraftwerk aufgerüstet und die Hausbesitzer einen Schritt näher an der Energieautarkie.

www.oekofen.com