05.03.2012
Austria Solar

Solarwärme im Aufschwung - Fachkräfte gesucht

Bei Solarwärme werden heuer wieder Zuwächse erwartet. Die Unternehmen benötigen mehr Fachkräfte. Anfang März waren 97 Stellen offen.

Die Solarwärmebranche blickt nach zwei schwierigen Jahren wieder optimistisch in die Zukunft. Bei den Mitgliedsbetrieben des Branchenverbandes Austria Solar wurden Anfang März fast um die Hälfte mehr Fachkräfte gesucht als noch im Monat zuvor. Während das Arbeitsmarktservice einen Gleichstand bei den offenen Stellen im Vergleich zum Vorjahr meldet, sind in der Solarbranche derzeit 97 Stellen offen, deutlich mehr als zur selben Zeit im Vorjahr. Gefragt sind vor allem Solarmonteure, Servicetechniker und Verkaufsprofis, aber auch Buchhalter und Lehrlinge.

Die Solarwärmebranche benötigt Fachkräfte
Bild: Solar Austria  

Alle offenen Stellen findet man in der Online-Jobbörse des Verbandes Austria Solar unter

www.solarwaerme.at/Jobs