10.06.2013
Ahrens

Schornsteinbau in großer Höhe

Die Anforderungen an moderne Industrieschornsteine steigen permanent. Denn ein Ausfall des Systems kann hohe wirtschaftliche Einbußen und Sicherheitslücken für den gesamten Betrieb zur Folge haben.

Industrie und Anlagenbau haben besondere Anforderungen an Schornsteinsysteme. Sowohl von der Funktionalität als auch vom optischen Eindruck. Dass den Ahrens Schornsteinen in puncto Höhe keine Grenzen gesetzt sind, beweist der erfolgreiche Einsatz des Kompaktkamins im Anlagenbau. Hochwertige Technik versteckt in edlem Stahl – eine Aufwertung für jeden Industriebau. Stahltragrohre oder Kragarme sorgen für absolute Sicherheit im Betrieb. Aufgrund der Korrosionsbeständigkeit des Innenrohrs eignet sich der Schornstein zusätzlich für den Einsatz im Anlagenbau. Optisch lässt sich die Edelstahl-Oberfläche des Industriekamins in polierter oder gebürsteter Version verwenden.

Der Kompaktkamin besteht aus einem Edelstahlaußenrohr und einer hochtemperaturbeständigen, mineralischen Wärmedämmung
Bild: Ahrens  

„Auch wenn unser Kerngeschäft derzeit hauptsächlich auf dem Privatsektor liegt, erhalten wir immer mehr Anfragen von der Industrie. Das hat uns dazu veranlasst, unsere Systeme auch auf den Anlagenbau auszurichten. Wir punkten als Komplettanbieter mit kostenloser Beratung vor Ort, unverbindlicher Angebotslegung, Detailplanung des Projektes (Strömungsberechnung, Querschnittsbemessung sowie statische Berechnung), Organisation des Transports und Durchführung der Montage“, so der gew. Geschäftsführer Bmst. Ing. Edmund Drohojowski.

Die Edelstahl-Oberfläche des Industriekamins gibt es in polierter oder gebürsteter Version
Bild: Ahrens  


Anforderungen erfüllt

Der Kompaktkamin besteht aus einem Edelstahlaußenrohr und einer mineralischen Wärmedämmung (Dämmdicke 32,5 mm oder 50 mm), die hochtemperaturbeständig ist. Die verwendete Materialqualität der Innenschale (Werkstoff Nr. 1.4571/1.4404) garantiert eine lange Lebensdauer des Schornsteins. „Für die Industrie ist die Unabhängigkeit zur Energiequelle ein entscheidender Vorteil.

Ob Festbrennstoffe, Öl oder Gas, der Kompaktkamin ist für alle Regelfeuerstätten zugelassen. Ob Unter- oder Überdruckbetrieb bzw. Trocken- oder Nassbetrieb, das Schornsteinsystem erfüllt alle Anforderungen. Eine schnelle Abwicklung, kurze Lieferzeiten, termingerechte sowie reibungslose Lieferung und Montage zeigen, dass wir auch bei Industrieanlagen punkten können. Hier kommt uns die über 35-jährige Erfahrung zugute“, erklärt Geschäftsführer Mathias Ahrens die Vorteile des Ahrens Kompakt für den Anlagenbau.

www.ahrens.at