01.02.2012
Fröling

Scheitholz und Pellets in einem Kessel kombiniert

Der neu entwickelte Scheitholz- und Pelletskessel SP-Dual kombiniert auf perfekte Weise modernste Scheitholztechnik mit dem Komfort einer Pelletsanlage. Der SP Dual erfüllt in zwei getrennten Brennkammern alle Anforderungen an die Brennstoffe Scheitholz und Pellets.

Hohe Wirkungsgrade und hoher Komfort, niedrige Emissionen und Energiekosten zeichnen den SP-Dual aus. Die Zündung des Scheitholzes kann automatisch mittels Pelletsbrenner zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Ist das Scheitholz abgebrannt, wird automatisch mit Pellets weitergeheizt. Die Befüllung des großzügigen Pelletsbehälters erfolgt händisch oder mit den bewährten Fröling-Fördersystemen automatisch.

Ist das Scheitholz abgebrannt, wird automatisch mit Pellets weitergeheizt
Bild: Fröling  


Pelletseinheit jederzeit nachrüstbar

Für all jene, die im Moment nur Scheitholz verfeuern wollen bietet Fröling die flexible Lösung für die Zukunft: Beim Scheitholzkessel S4 Turbo mit Pelletsflansch kann die Pelletseinheit jederzeit nachgerüstet werden.

Raumbediengerät und Kesselbedienung als Touch-Display

Noch mehr Komfort bietet die Kombination mit dem Raumbediengerät RBG, welches auch in der Ausführung mit Touch-Display verfügbar. Das Raumbediengerät ermöglicht die komfortable Überwachung und Einstellung der Heizungs- und Warmwasserfunktionen einfach via Knopfdruck von jedem beliebigen Raum aus. Ebenso ist optional auch die Kesselbedienung des SP Dual als Touch-Display erhältlich.

Der neu SP-Dual Scheitholz- und Pelletskessel kombiniert modernste Scheitholztechnik mit dem Komfort einer Pelletsanlage
Bild: Fröling  

 

 

www.froeling.com