16.12.2013
Fröling

S1 Turbo - kompakte Biomasseheiztechnik

Mit dem S1 Turbo wurde im Hause Fröling ein neuer Scheitholzkessel für die Leistungsgrößen 15 und 20 kW entwickelt, der alle Merkmale einer modernen Biomassefeuerung vereint und zudem ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Zudem überzeugt der S1 Turbo durch eine äußerst kompakte Bauform und benötigt weniger als 0,7 m² Stellfläche. Der große Füllraum für Halbmeter-Scheite (bis zu 56 cm) kann bequem von vorne bestückt werden und sorgt für eine lange Brenndauer und lange Nachlegeintervalle. Die Regelung Lambdatronic mit Breitbandsonde ist nicht nur einfach zu bedienen sondern bietet auch unzählige Möglichkeiten. Sie steuert Kessel- und Abgastemperatur, Primär- und Sekundärluft über einen Stellmotor und kann auf bis zu 18 Heizkreise und 8 Hydraulikmodule erweitert werden. Ebenso können andere Energiesysteme wie Solaranlagen eingebunden werden.

Fröling S1 Turbo - moderne Biomasseheiztechnik in kompakter Form
Bild: Fröling  

Die hochwertige Isolierung und luftgekühlte Füllraum- und Reinigungstür sorgen für geringe Abstrahlverluste und hohe Wirkungsgrade. Aufgrund der intelligenten Bauweise überzeugt der S1 Turbo auch durch seinen niedrigen Stromverbrauch von nur 30 W bei Nennlast. Durch das neu entwickelte Luftführungs-Konzept wird beim Fröling Scheitholzkessel S1 Turbo Anheizluft, Primärluft und Sekundärluft mit nur einem Stellantrieb automatisch geregelt. Dank der speziellen Anheizluftführung kann die Füllraumtür schon kurz nach dem Anzünden geschlossen werden.

Der große Füllraum für Halbmeter-Scheite (bis zu 56 cm) kann bequem von vorne bestückt werden
Bild: Fröling  

www.froeling.com