15.01.2017
AUSTRIA EMAIL AG

Marktoffensive 2017 mit Messe-Marathon

Austria Email, der Spezialist für Speicher- und Heizungstechnik, startet mit der Häuslbauermesse Graz am 19. Jänner 2017 einen 60-tägigen Messe-Marathon.

Austria Email Vorstand
Dr. Martin Hagleitner mit
Heizungswärmepumpe.

Bild: Austria Email/Citronenrot/Fr. Koch

 

Das Unternehmen ist auf den wichtigsten Branchenmessen, der Energiesparmesse in Wels sowie der ISH in Frankfurt präsent und setzt seinen Fokus auf die sieben Regionalmessen in den Bundesländern. Das Austria Email Messeteam präsentiert auf insgesamt 570 m² bebauter Messefläche 45 Produkte und absolviert einige tausend Transportkilometer.
Austria Email Vorstand Dr. Martin Hagleitner MBA freut sich auf die bisher größte Messetour: „Ob Neubau oder Sanierung, ob Sommer oder Winter, ob Heizung oder Kühlung − es ist für jeden etwas dabei. Bis zu 90 % der Energiekosten in einem Haushalt entstehen durch Warmwasser und Raumheizung. Grund genug also, sich nur mit den besten Geräten ausstatten zu lassen. Schluss mit den Energiefressern.“

Beratung zum Tausch von alten Strom- und Ölfressern
An den Messeständen beraten Spezialisten für Warmwasser und Heizungstechnik, wie man alte Strom- bzw. Ölfresser gegen neue, passende und energieeffiziente Warmwasserbereiter oder eine Wärmepumpe von Austria Email tauschen kann. Hagleitner: „In Zeiten, wo die Zinsen am Sparbuch im Keller sind und die Inflation und die Energiepreise steigen, ist eine Investition in die eigenen vier Wände die bessere und zukunftssichere Wertanlage.“
Interessenten können sich von den innovativen Austria Email-Produkten demnächst an den AE-Messeständen auf den Haus & Bau Messen in Graz, Innsbruck, Salzburg, Klagenfurt, Wien, Dornbirn, Ried, auf der Energiesparmesse in Wels sowie der ISH in Frankfurt überzeugen.

www.austria-email.at