14.11.2016
OÖ ENERGIESPARVERBAND

Lehrgang „Energiemanagement und Energieeffizienz in Betrieben“

Der Lehrgang des OÖ Energiesparverbandes vermittelt das Know-how, um in betrieblichen Gebäuden und Anlagen Einsparpotenziale zu erkennen und technisch wie wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Er startet am 30.11.2016 in Linz.

Das Thema Energiekosten senken, aber auch geänderte rechtliche Rahmenbedingungen, rücken die Energieeffizienz und erneuerbare Energie in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit vieler Unternehmen und Institutionen.
Der Lehrgang „Energiemanagement und Energieeffizienz in Betrieben“ des OÖ Energiesparverbande vermittelt dazu das Know-how.
Schwerpunkte bilden die Themenbereiche betriebliches Energiemanagement, Energiekennzahlen, Bautechnik sowie Energie- und Prozesstechnik. Es werden innovative Technologien für wichtige betriebliche Energieverbraucher und Anwendungen präsentiert, z.B. für Lüftung und Klimatisierung, Beleuchtung, erneuerbare Energie sowie innovative Ansätze für die Bereiche Raumwärme, Warmwasser, Druckluft, Motoren und Antriebe erläutert. Weiters werden Methoden einer energieeffizienten Prozessführung und Einsatzmöglichkeiten für modernes Energiemanagement vermittelt.
Der Lehrgang richtet sich an Energieverantwortliche in Unternehmen, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen, Haustechnik-Fachleute, Facility Manager/innen, Energie-Auditor/innen, Baumeister/innen, Architekt/innen, Installateure, Planer/innen etc.
Für die Qualifikation zur/zum Energieauditor/in (§ 17 EEffG) bringt dieser Lehrgang 11 Punkte im Gebäudebereich und 12 Punkte im Prozessbereich.
An folgenden acht Kurstagen (und 1 Tag Exkursion) findet der Lehrgang in Linz statt:
30. November – 02. Dezember, 05. - 07. Dezember 2016, 10. - 12. Jänner 2017 / (jeweils 9 bis ca. 18 Uhr).
Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung am 20. 1. 2017 ab. Achtung: Die Teilnehmerzahl für den Lehrgang „Energiemanagement und Energieeffizienz in Betrieben“ ist begrenzt: Nähere Informationen & Anmeldung