22.07.2013
Junkers

Kompakte Speicherlösung für Solaranlagen

Junkers bringt Storacell-Warmwasserspeicher mit integrierter Solarstation auf den Markt. Die einfache und schnelle Installation bei minimalem Platzbedarf zeichnet die neuen Warmwasserspeicher Storacell SKE 290/400-5 solar RTCB von Junkers aus.

Die Speicher-Kombilösungen des Thermotechnik-Spezialisten Junkers bringen eine vorkonfektionierte und platzsparende sowie leicht zu montierende Solarstation mit: Fachhandwerker binden den Storacell SKE lediglich über zwei Anschlüsse auf der Rückseite an die thermische Solaranlage an. Die Solarstation RTCB lässt sich mit nur einer Schraube wahlweise links oder rechts am Warmwasserspeicher montieren. Die kompakte Solarstation bietet darüber hinaus Vorteile bei der Aufstellung: So bleibt der Platzbedarf mit rund 184 cm Höhe auf maximal 90 cm Breite gering. Weil für Reinigung und Wartung alle Bauteile von vorne nach Abnahme der Verkleidung zugänglich sind, kann der Speicher mit Station nahezu direkt an der Wand aufgestellt werden.

Fachhandwerker binden den Junkers Storacell SKE über zwei Anschlüsse auf der Rückseite an die Solaranlage an
Bild: Bosch/Junkers  

Optisch überzeugt der Warmwasserspeicher durch einen hochwertigen weißen Stahlblechmantel. Zum ansprechenden Gesamteindruck trägt die schwarze Abdeckung der Solarstation bei. Gehäuse, Solarstation-Komponenten und Leitungen sind mit einer hochwertigen Isolierung versehen, um Wärmeverluste auf ein Minimum zu senken.

Eine einfache und schnelle Installation zeichnet den neuen Warmwasserspeicher Storacell SKE von Junkers aus
Bild: Bosch/Junkers  

Vor Korrosion schützen eine integrierte Magnesium-Anode sowie eine spezielle Oberflächenbeschichtung der Flächen, die mit Trinkwasser in Berührung kommen.

www.bosch.at