08.07.2013
ÖkoFEN

Innovationspreis für Pelletsheizung Pellematic Smart

ÖkoFEN wurde bei der Verleihung des Plus X Award 2013 für die Pellematic Smart in vier Kategorien prämiert. „Diese Auszeichnung ist für unser Unternehmen und die Mitarbeiter eine große Ehre und Motivation zugleich“, so ÖkoFEN-Geschäftsführer Ing. Herbert Ortner erfreut.

Jedes Jahr werden von einer aus mehr als 130 internationalen Experten bestehenden Jury die innovativsten Produkte des Jahres gewählt. Jetzt hat diese fachlich anerkannte Jury die Plus X Awards für das Jahr 2013 ausgewählt. Die Auszeichnungen wurden im Rahmen einer großen Preisverleihung vergeben. Ein Produkt der Firma ÖkoFEN hat das hochkarätige Gremium dabei besonders überzeugt: Der Heizkessel Pellematic Smart wurde für „Innovation“, „High Quality“, „Ökologie“ und „Funktionalität“ ausgezeichnet. Damit reiht sich das innovative Produkt unter den weltweit renommiertesten Marken ein.

Pellematic Smart unterstreicht die Innovationskraft von ÖkoFEN

Als Kompaktgerät vereint die Pellematic Smart eine Pelletsheizung mit Brennwerttechnik und Solarthermie. Sowohl der Pufferspeicher als auch die gesamte Heizungshydraulik sind bei einer Aufstellfläche von nur 1,5 m² ebenfalls integriert. Dieses intelligente Konzept überzeugte die Jury des Plus X Award 2013 auf ganzer Linie.

Die Pelletsheizung Pellematic Smart von ÖkoFEN wurde beim diesjährigen Plus X Award in 4 Kategorien ausgezeichnet
Bild: ÖkoFEN  


Pellematic Smart optimal für Niedrigenergiehäuser geeignet

Das Kompaktgerät beinhaltet als Herzstück ein Pelletsbrennwertmodul, das eine jährliche Brennstoffersparnis von bis zu 12 % gegenüber Pelletsheizungen ohne Brennwerttechnik ermöglicht. Zudem sind ein 600 Liter Pufferspeicher sowie die Heizkreisverteilung und Frischwassererzeugung bereits werksseitig im platzsparenden Gehäuse integriert. Damit kann die Pellematic Smart einfach mit einer solarthermischen Anlage kombiniert werden. Durch die verschiedenen Leistungsklassen von 4, 6 und 8 Kilowatt eignet sie sich optimal für die hocheffiziente Wärmeversorgung von Niedrigenergie- oder Passivhäusern.

Erst wenn der Wärmebedarf nicht durch Sonnenenergie abgedeckt werden kann, wird das integrierte Pelletsbrennwertmodul automatisch bedarfsgerecht zugeschaltet. Damit ist für einen möglichst niedrigen Brennstoffverbrauch gesorgt. Ein Vergleich aller veröffentlichten Typenprüfberichte nach EN303-5 zum 01.01.2013 bezogen auf den Kesselwirkungsgrad hat folgendes ergeben: Die hohen Wirkungsgrade der ÖkoFEN Pellets-Brennwerttechnik von bis zu 106 % und die extrem niedrigen Emissionswerte von nur noch 3 mg/MJ machen die Pellematic Smart äußerst effizient. "So spiegeln sich die vier zentralen Vorteile der Pellematic Smart im Plus X Award 2013 wider: Ein innovativer Lösungsansatz von hoher Qualität in Sachen Verarbeitung, Funktionalität und Ökologie", betont Herbert Ortner abschließend.

www.oekofen.at