04.04.2013
Oventrop

Innovationspreis Architektur+Technik für pinox

Der neue Oventrop Thermostat für Heizkörper pinox wurde anlässlich der ISH 2013 mit dem „Innovationspreis Architektur+Technik“ ausgezeichnet.

Der Preis zeichnet unter architektonischen Kriterien Produkte und konzeptionelle Lösungen aus, die sowohl in gestalterischer als auch in technischer Hinsicht überzeugen. Der Wettbewerb wurde durchgeführt von der Architekturfachzeitschrift AIT und xia Intelligente Architektur in Kooperation mit der Messe Frankfurt. Die Jury bestand aus namhaften Architekten, Innenarchitekten und Ingenieuren.

Die Entwicklung des neuen Thermostaten pinox wurde durch den Gedanken „Form Follows Function“ des berühmten amerikanischen Architekten Louis Sullivan (1856-1924) beeinflusst. Die Form oder Gestaltung einer Sache soll sich demnach aus ihrer Funktion ableiten.

Der neue Oventrop Thermostat für Heizkörper pinox wurde anlässlich der ISH 2013 mit dem „Innovationspreis Architektur+Technik“ ausgezeichnet.
Bild: Oventrop  

Inspiriert durch die Formensprache moderner Einrichtungen setzt der pinox Thermostat besondere Akzente. Funktional und formvollendet macht der pinox an Heizkörpern eine gute Figur. Der Hebelgriff ermöglicht eine leichte und präzise Temperatureinstellung mit „Fingerspitzengefühl“. Die Betätigung und Ablesbarkeit sind ausgezeichnet. Die Sollwerte lassen sich gut einstellen. Insbesondere in Verbindung mit dem Heizkörperarmaturen-Programm „Baureihe E“ bzw. der Anschlussarmatur „Multiblock T/TF“ empfiehlt sich der pinox für die moderne Wohnraumgestaltung.

www.oventrop.de