11.10.2013
Premiere der GEO-T Expo

Geothermie im Fokus

Geothermie liefert nicht nur Wärme, sondern auch Strom und viel Potenzial zur Kosteneinsparung. Für die Geothermie-Industrie bietet die Messe Essen mit der erstmals stattfindenden GEO-T Expo vom 12. bis 14. November 2013 nun eine weltweite Plattform.

Die Geothermie ist ein wichtiger Bodenschatz, der klima- und landschaftsschonend, regenerativ, innovativ, nachhaltig, krisensicher und rund um die Uhr verfügbar ist. Das riesige Potenzial, das mit der Geothermie erschließbar ist, wird bei der erstmals stattfindenden GEO-T Expo vom 12. Bis 14. November 2013 in der Messe Essen aufgezeigt.
Klaus Reich, Geschäftsbereichsleiter Messen und Ausstellungen Messe Essen GmbH: „Als Messe Essen haben wir uns mit unserem Kooperationspartner Lorenz Kommunikation das Ziel gesetzt, die GEO-T Expo mittel- und langfristig zu dem Event der internationalen Geothermiebranche zu entwickeln. Gemeinsam mit unseren Partnern wie GtV, GZB, IGA, EnergieAgentur.NRW, LEE u.a. wollen wir einen Marktplatz schaffen, der auf hohem Niveau die Entscheider und Wissensträger aus Industrie und Forschung im Rahmen einer Messe zusammenzubringt und so dazu beiträgt, dass die Geothermie als grundlastfähige Energiegewinnungsform in ihrer Bedeutung für die weltweite Energieversorgung ebenso wahrgenommen wird, wie die Ertragspotenziale, die für die beteiligten Unternehmen zu erzielen sind.
Klaus Lorenz, Geschäftsführer Lorenz Kommunikation: „Ähnlich wie vor Jahren die Windenergie steht die Geothermie erst am Anfang der Entwicklung und besitzt ein großes Potenzial. Die am Wertschöpfungsprozess Beteiligten haben einen großen Bedarf sich auszutauschen. Die GEO-T Expo bietet dafür den passenden Rahmen. Die Geothermie bietet den entscheidenden Vorteil, dass sie bereits jetzt Energie zu wettbewerbsfähigen Preisen liefert. Darunter auch Wärme – ein wichtiges Thema, das in der öffentlichen Diskussion rund um die Energiewende noch nicht im Fokus steht – ein Thema, das unweigerlich kommen wird.“

Interessante Fachveranstaltungen
Dr. André Deinhardt
, Geschäftsführer GtV - Bundesverband Geothermie e.V.: „Der Bundesverband Geothermie veranstaltet jährlich den Geothermiekongress DGK. Er ist der zentrale Treffpunkt der Branche. Dieses Jahr haben wir uns für einen gemeinsamen Auftritt mit der GEO-T Expo entschieden. Die Messe Essen bietet uns gute räumliche Voraussetzungen, eine exzellente Verkehrsanbindung und große Erfahrung in der Messe- und Kongressorganisation. Während des parallel zur GEO-T Expo stattfindenden Kongresses DGK werden in über 180 Fachvorträgen von Wissenschaftlern und Praktikern die neuesten technologischen Entwicklungen diskutiert und vorgestellt. Auf dem Kongress ist die gesamte Bandbreite an geothermischen Technologien vertreten: oberflächennahe und tiefe Geothermie. Ich bin sicher, dass die enge Verbindung zwischen dem Fachkongress DGK und der Messe GEO-T Expo für unsere Besucher und Referenten einen hohen Mehrwert bietet."
Der Geothermiekongress DGK ist aber nicht die einzige Veranstaltung während der GEO-T Expo vom 12. bis 14. November 2013 in der Messe Essen. Auch Fachforen zu den Themen Facility Management, Zentralamerika und Niederlande, sowie dem Kommunalforum Stadtwerke und Geothermie werden geboten.
Und auf die Besucher der 1. GEO-T Expo warten auch rund 100 Aussteller, die sich zur Premieren-Veranstaltung bereits angemeldet haben.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich im Internet.

www.geotexpo.com