16.10.2014
Sunlumo

Gelungener Auftritt: Eine-Welt-Solar-Kollektor

Am 14. Oktober wurde der Eine-Welt-Solar-Kollektor, der zu 100 % aus Kunststoff besteht, auf der Fakuma erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor aus polymeren Werkstoffen ist leicht an Gewicht sowie einfach zu montieren und zu recyceln.

Mit einer vollautomatischen Produktionsanlage werden im Jahr ca. 500.000 Kollektoren hergestellt. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor ist beständig gegen thermische und klimatische Einflüsse und unterstützt die Warmwasseraufbereitung sowie Heizungsanlagensysteme.

Gelungener Auftritt: Eine-Welt-Solar-Kollektor bei der Fakuma
Bild: Sunlumo  

Nach der erfolgreichen Pilotserie wird nun an der Realisierung des Eine-Welt-Solar-Kollektors gearbeitet. Interessierte Investoren werden eingeladen, Sunlumo in Perg zu besuchen. Vor Ort können Details zum Kollektor und zur vollautomatischen Produktionslinie besichtigt werden. Im Team werden Möglichkeiten zur konkreten Umsetzung ausgearbeitet. Ziel der gemeinsamen Arbeit ist ein massenfähiger, vollautomatisch produzierbarer und günstiger Kunststoffkollektor.

Modulare vollautomatische Produktionsanlage

Parallel zum Eine-Welt-Solar-Kollektor entwickelt Sunlumo ein Konzept für eine vollautomatische Fertigung. Die Überlegung ist, dass nur ein ganzheitliches Produktkonzept Kostenvorteile in der Produktion ermöglicht. In der höchsten Ausbaustufe bietet das Green Tech-Unternehmen aus Oberösterreich  ein perfekt ausgefeiltes Konzept für eine vollintegrierte Produktion – von der Verarbeitung des Kunststoffgranulats über die Komponentenfertigung bis zum Assembling des fertigen Solarkollektors.

www.sunlumo.at