04.10.2015
INTEGRATED BUILDING SYSTEMS

Erster Gebäudetechnik-Lehrstuhl in Österreich

Michael Monsberger vom AIT übernahm mit 1. Oktober 2015 den ersten Gebäudetechnik-Lehrstuhl Österreichs an der TU Graz, der sich „Integrated Building Systems“ nennt.

Michael Monsberger vom AIT Energy Department
übernahm mit 1. Oktober 2015 die neu
geschaffene Professur für
„Integrated Building Systems“
an der TU Graz.

Bild: AIT/krischanz.zeillner

 

In der Europäischen Union ist der Gebäudebetrieb für rund 40 % des Energieverbrauchs und entsprechend hohe CO2-Emissionen verantwortlich. In Zukunft wird die Herausforderung daher vor allem darin bestehen, die Energieeffizienz von Gebäuden deutlich zu erhöhen und auch die Integration erneuerbarer Energien voranzutreiben. Das AIT Austrian Institute of Technology und die Technische Universität Graz haben sich als wichtige Kompetenzknoten für die smarte und nachhaltige Gebäudetechnik von morgen etabliert.
Nun werden die Verbindungen zwischen den beiden Forschungsinstitutionen ausgebaut: Mit Michael Monsberger vom AIT Energy Department übernahm ein ausgewiesener Experte die neu geschaffene Professur für „Integrated Building Systems“ an der TU Graz.

Erste Professur für Gebäudetechnik in Österreich
Am AIT beschäftigte sich Monsberger als Geschäftsfeldleiter für „Sustainable Thermal Energy Systems“ mit thermischen Energiesystemen und deren Integration in die Gebäudetechnik sowie die Einbindung von Gebäuden in Fernwärme- und Fernkältenetze. Dieses vernetzte Denken will er nun auch in seine neue Tätigkeit als Professor einbringen. „Eine nachhaltige und optimal integrierte Gebäudetechnik erfordert einen stark systemischen und interdisziplinären Ansatz, denn nur so lassen sich die zunehmend komplexer werdenden Fragestellungen in der Planung, Ausführung und dem Betrieb dieser Systeme lösen“, fasst Monsberger die Herausforderung zusammen. Als Schwerpunkt seiner Tätigkeit an der TU Graz sieht er vor allem integrale Ansätze im technischen Ausbau von Gebäuden sowie das Zusammenspiel zwischen gebäudetechnischen Systemen und übergeordneten Infrastrukturen. „Hier gilt es, innovative Lösungen an der Schnittstelle zwischen Bauingenieurwissenschaften, Architektur, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik zu entwickeln“, so der Neo-Professor.
Harald Kainz, Rektor der TU Graz: „Mit dieser österreichweit ersten Professur für Integrated Building Systems stärkt die TU Graz ihre Expertise im Bereich ‚Sustainable Systems‘, einem von fünf ausgewiesenen Forschungsschwerpunkten unserer Universität. Mit Professor Monsberger holen wir einen Experten an die TU Graz, der die integrierte Gebäudetechnik ganz im Sinne unseres interdisziplinären Forschungsansatzes fach- und fakultätsübergreifend denkt. Wir freuen uns auch, dass die Verbindung zu unserem langjährigen Forschungspartner AIT durch diesen Wechsel von Michael Monsberger an die TU Graz noch intensiviert wird“.

An der TU Graz arbeiten Forschende aus rund 30 Instituten im weiten Feld der Nachhaltigkeit: von der zukunftsorientierten Stadtplanung und innovativen Gebäudetechnologien über den Einsatz erneuerbarer Energieträger bis hin zu intelligenten Energienetzen und grüner Mobilität.
Große Hoffnungen in die neue Professur setzt auch Brigitte Bach, Leiterin des AIT Energy Department. „Das AIT hat in den letzten Jahren zahlreiche Forschungsprojekte im Bereich Smart Buildings durchgeführt − von Plus-Energiehäusern über gebäudeintegrierte Photovoltaik bis hin zur intelligenten Gebäuderegelung und Building-to-Grid-Lösungen. Im Zuge dieser Projekte konnten wir ein starkes Netzwerk mit nationalen und internationalen Universitäten aufbauen. Durch den Wechsel von Michael Monsberger an die TU Graz eröffnet sich nun die Chance, die Stärken unserer beiden Institutionen auf diesem zukunftsträchtigen Gebiet zu bündeln. Kooperationsmöglichkeiten sehen wir sowohl in gemeinsamen Forschungsprojekten als auch bei PhD-Programmen“.

www.tugraz.at
www.ait.ac.at