04.03.2015
Fröling

EnergieGenie 2015 für Holzverstromungsanlage

Die von Fröling neu entwickelte Holzverstromungsanlage CHP 50 wurde mit dem Innovationspreis EnergieGenie 2015 ausgezeichnet.

Beim Fröling Festbettvergaser handelt es sich um eine in einem Container betriebsfertig verbaute und installierte Holzvergasungsanlage inkl. Sicherheitstechnik, Abgasleitung und automatischer Gasfackel. Aufgrund der eindeutig definierten Schnittstellen stellt dies eine „plug and play“ Lösung dar. Die ersten Kundenanlagen sind seit Anfang 2013 erfolgreich im Betrieb. Zusätzlich dazu können je nach Kundenwunsch und -bedarf sämtliche Komponenten auch individuell verplant werden.

 

v.l.n.r.: DI Dr. Gerhard Dell (Energiesparverband), BM DI Andrä Rupprechter, Dr. Ernst Hutterer (GF Fröling), LR Rudi Anschober
Bild: Messe Wels
 

 

Die auf Dauerbetrieb konzipierte Anlage verlässt sich auf bewährte Heizkesseltechnologie von Fröling und verwendet einen modernen und robusten Industriemotor. Mit einer Leistung von 49 / 51 kW elektrisch bzw. 107 kW thermisch erzielt der CHP 50 einen Gesamtwirkungsgrad von über 83 % und ist der Betrieb ist sowohl als Einzel- als auch als Kaskadenlösung möglich. Ein erheblicher Vorteil der Biomasse-Verstromung ist die Unabhängigkeit von Windgeschwindigkeiten bzw. Sonnenstrahlen. Dies ermöglicht einen konstanten, durchgehenden Betrieb bei Tag und Nacht.

 

Holzverstromungsanlage CHP 50
Bild: Fröling  

 

Mit dem flächendeckenden Netz an Systemingenieuren und Kundendiensttechnikern liefert Fröling ein einzigartiges Gesamtpaket. Von der Beratung bis hin zur Planung, Umsetzung und Wartung können sich die Kunden auf ein kompetentes Team an ihrer Seite verlassen.

www.froeling.com