07.02.2014
Biomasse-Verband

Biowärme-Installateur Seminare 2014

Um die markenrechtliche Bezeichnung "Biowärme-Installateur" führen zu dürfen, müssen sich Heizungsinstallateure weiterbilden. Hier erfahren Sie, wann die nächsten Biowärme-Installateur-Basis- und Weiterbildungs-Seminare stattfinden.

Immer mehr Bauherren und Hausbesitzer wollen für ihre neue oder zu sanierende Heizung eine umweltfreundliche Alternative. Der „Biowärme-Installateur“ visualisiert dem Kunden, dass hier ein Fachhandwerks-Profi im Biomasse-Bereich tätig ist, an der er sich vertrauensvoll wenden kann.
Um den markenrechtlich geschützten Namen Biowärme-Installateur führen zu dürfen, haben Heizungsinstallateure das fünftägige Basis-Weiterbildungsprogramm zu absolvieren. Einige Basis-Seminare fanden bereits statt - hier sind die noch ausstehenden Orte und -Termine:

Innsbruck (WK Tirol): 20. + 21. Februar 2014
Linz (WIFI): 13. + 14. März und 20. + 21. März 2014

Die Seminarteilnahme wird durch den Besuch eines Praxistages bei einem der führenden Biomassekesselhersteller finalisiert. Für den Praxistag erhalten die Teilnehmer in den Theorieseminaren eine Liste der veranstaltenden Biomassekesselfirmen mit Kontaktpersonen.
Die Teilnahmegebühr für die Biomasse-Installateur-Basis-Seminare beträgt 525 Euro (exkl. MwSt.) pro Person und beinhaltet insgesamt 5 Seminartage sowie einen umfangreichen Seminarordner mit CD.

Termine Biowärme-Installateur Weiterbildung 2014
Biowärme-Installateure, welche die markenrechtlich geschützte Bezeichnung bereits führen, haben alle drei Jahre eine Weiterbildungsveranstaltung des Österreichischen Biomasse-Verbandes zu besuchen. Die dahingehenden Termine 2014 sind:

  • St. Pölten (WIFI): 13. Februar (bereits ausgebucht)
  • Linz (WIFI): 14. Februar
  • Salzburg (WIFI): 19. Februar
  • Innsbruck (WK Tirol) 20. Februar
  • Villach (WIFI): 7. März
  • Übelbach/Stmk. (Bauakademie): 28. März
  • Wieselburg: 11. April

Für Detailinformationen wendet man sich an den Österreichischen Biomasse-Verband (DI. Ulrich Wolfsmayr oder Hermann Pummer, Tel: 01/533 07 97-20 und 14)

www.biowaermepartner.at