24.04.2013
Daikin

Award für „Österreichs beste Arbeitgeber 2013“

Das Institut „Great Place to Work“ kürte am 18. April 2013 bereits zum 11. Mal Österreichs Top-Arbeitgeber. Daikin Airconditioning Central Europe hat sich der Kommission heuer zum ersten Mal gestellt – und das mit großem Erfolg.

Daikin, Spezialist bei hochwertigen Klimatisierungssystemen für den Gewerbe- und Privatbereich, erhält den begehrten Award, der für ausgezeichnete Arbeitsplatzkultur steht.

28 heimische Arbeitgeber durften anlässlich der Great Place to Work-Gala im Wiener Colosseum XXI die begehrte Trophäe für vorbildliche Arbeitsplatzkultur in Empfang nehmen. Daikin mit Sitz in Brunn am Gebirge ist eines der wenigen glücklichen Unternehmen, die sich über den Titel „Österreichs beste Arbeitgeber 2013“ freuen dürfen. Beim ersten Antreten erreichte das Unternehmen auf Anhieb den 4. Platz in der Kategorie „Unternehmen von 50 – 250 Mitarbeitern“.

Martin Krutz, Managing Director bei Daikin Central Europe, erläutert begeistert: „Wir versuchen für unser Team einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem man jeden Tag gern zurückkommt. Das passiert durch tolle Mitarbeiter-Events und -Aktionen, aber vor allem durch den ganz alltäglichen, respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Wir sind stolz auf unser Team – und es ist schön zu wissen, dass sie es auch auf uns sind.“

Institut „Great Place to Work“ verleiht Daikin den Award für „Österreichs beste Arbeitgeber 2013“
Bild: Daikin  

Neben dem Award für Österreich darf sich Daikin als Draufgabe gemeinsam mit der Firma Worthington Cylinders auch über den Sonderpreis „Bester Arbeitgeber Niederösterreich 2013“ freuen.

Top Arbeitgeber: Mit Teamspirit Awards abräumen

Der Great Place to Work Award stammt ursprünglich aus Amerika und bewertet das Arbeitsumfeld von Unternehmen nach den Feel-Good-Faktoren Respekt, Vertrauen, Glaubwürdigkeit, Stolz, Fairness und Teamgeist. Der Fokus liegt dabei auf den Mitarbeitern. Denn sie sind es, die über die Verleihung des Awards entscheiden. Daikin unterzog sich heuer zum ersten Mal der freiwilligen Bewertung.

„Unsere Unternehmenskultur legt großen Wert auf eine familiäre Atmosphäre und das spürt man auch im Team. Der Great Place to Work Award war eine formelle Bestätigung für die „Daikin-Familie“. Aber eine sehr schöne“, unterstreicht Karin Scasny, HRM Manager bei Daikin. Doch wie misst man Zufriedenheit am Arbeitsplatz? Eine bewährte Methode bei Great Place to Work ist die Trust Index Mitarbeiterbefragung. Ein Tool, das anhand 60 standardisierter Fragen die Gefühlslage der Mitarbeiter hinterleuchtet.

www.daikin.at