20.03.2017
BusinessVillage GmbH

Buchtipp: Management by farce

Was ist aus den Management-Ansätzen „Change“ und „Management by Objectives“ geworden? Steffenhagens Buch lotet die Abgründe im Denken vieler Führungskräfte aus und zeigt, welche Züge die Struktur ihres Denkens, die Vorstellungen über Richtig und Falsch angenommen haben.

Trotz der Vervielfachung der Informationen durch die Digitalisierung und die immer neuen Möglichkeiten der Bildung sind sie kaum schlauer geworden. Vielmehr stoßen sie an die Grenzen dessen, was man gemeinhin Denken nennt. Ehemals gültige Tugenden, Vorbilder und Rezepte zum Erfolg verkommen zur Farce. Denn die Grenzen zwischen Naivität, Dummheit und Bösartigkeit sind fließend.

Doch der Ausweg ist ganz einfach: Er ist die Befreiung vom intellektuellen Narzissmus und seiner um sich selbst kreisenden Widersprüchlichkeit.

 

Kurt Steffenhagen
Management by Farce
Der feine Unterschied zwischen Führung und Eierkochen
BusinessVillage 2017
ISBN: 978-3-86980-365-4
19,95 EUR [D] / 20,60 EUR [A] / 24,95 CHFredaktion@businessvillage.de
Bild: BusinessVillage  

www.businessvillage.de
www.kurt-steffenhagen.de