08.09.2015
Holter

Von der Schulbank in die Arbeitswelt

Jedes Jahr wird den neuen Lehrlingen bei Holter in der Welser Firmenzentrale ein besonderer Empfang bereitet. Herzlich willkommen geheißen wurden dieses Jahr acht junge Damen und Herren von denen sieben in Wels und einer am Standort Hall in Tirol ausgebildet werden.

Bei der diesjährigen Auftaktveranstaltung waren nicht nur die älteren LehrlingskollegInnen und Betreuer dabei, sondern auch die Geschäftsführung, die damit die besondere Bedeutung der Lehrlingsausbildung im Unternehmen unterstreicht.

Insgesamt sind damit 26 Lehrlinge bei Holter in Ausbildung. Die neu eingetretenen erlernen die Berufe Bürokauffrau/mann, Großhandelskauffrau/mann, teilweise mit Schwerpunkt Einrichtungsberater, Informationstechnologe-Informatik sowie Medienfachfrau-Mediendesign. Damit setzen sie die jahrzehntelange Ausbildungstradition im Unternehmen fort. Und die endet nicht mit dem Lehrabschluss, sondern eröffnet den jungen Mitarbeitern weitere Karrieremöglichkeiten. So führen auch heuer wieder alle ausgelernten Lehrlinge ihre Berufslaufbahn bei Holter weiter.

 

Den frisch eingetretenen Lehrlingen wurde von ihren älteren Kollegen, Betreuern und der Geschäftsführung ein herzlicher Empfang bereitet
Bild: Holter  

 

Besonders stolz ist man im Unternehmen auf die vielen ausgezeichneten Leistungen im abgelaufenen Lehrjahr. 14 Lehrlinge schlossen dieses beziehungsweise die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung ab.

www.holter.at