29.08.2016
Chillventa 2016

Veranstaltungsleiterin im Gespräch

Die Chillventa verwandelt vom 11. bis 13. Oktober 2016 das Messegelände in Nürnberg zum internationalen Treffpunkt der Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community. Der Chillventa Congress am 10. Oktober informiert über die neuesten Trends und Entwicklungen.

Die Stimmung in der Branche ist gut und 2016 wird die Messe weiter wachsen. Wie gut sich die Messe entwickelt hat und auf welche Neuigkeiten sich die Fachwelt freuen darf, berichtet Daniela Heinkel, Veranstaltungsleiterin der Chillventa bei der NürnbergMesse.

 

Daniela Heinkel, Veranstaltungsleiterin der Chillventa
Bild: Messe Nürnberg
 

 

Worauf kann sich die Fachwelt zur Chillventa 2016 freuen und wie hat sich die Messe entwickelt?

Daniela Heinkel: „Die Chillventa ist DER zentrale, internationale Dreh- und Angelpunkt, wenn es um Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpentechnik, Weiterentwicklungen und Optimierungen sowie um aktuelle Trends, neue Wege und innovative Produkte geht. Die Chillventa ist deutlich mehr als „nur“ eine Fachmesse mit erstklassigem Kongress. Sie ist DIE Leitmesse einer internationalen, hochinnovativen und erfolgreichen Branche.

Dieses Jahr zeigt sich die Chillventa von ihrer besten Seite. Sie wächst noch einmal deutlich in der Fläche. Durch die neue Hallenkonstellation, konnten wir nun den Wünschen unserer Aussteller nachkommen, sich größer zu präsentieren. Das Vertrauen in die Messe freut uns sehr. Zur Chillventa kommen Experten aus aller Welt zusammen um sich zu informieren, auszutauschen und neue Projekte zu präsentieren und diese anzustoßen. Wir gehen davon aus, erneut über 30.000 Fachbesucher begrüßen zu können. Ebenso erwarten wir auf Ausstellerseite wieder knapp 1.000 Unternehmen aus aller Welt.

Chillventa, Chillventa Congress, die Fachforen in den Hallen, die Aussteller und Verbände aus der ganzen Welt sowie die Fachbesucher und Journalisten nutzen die Veranstaltung als ihre Branchen-Plattform. Hier trifft man sich, hier werden Netzwerke gepflegt und ausgebaut, hier werden Geschäfte gemacht. Der Anteil der internationalen Aussteller liegt im Schnitt bei über 65 % – ein sehr guter Wert. Auf Besucherseite erwarten wir erneut deutlich über 50 % Internationalität. Die Chillventa ist eine klar international ausgerichtete Fachveranstaltung von Experten für Experten: Chillventa Connecting Experts.

Wie hat sich das internationale Netzwerk der Chillventa rund um das Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpenportfolio weiterentwickelt?

Daniela Heinkel: „Wie schon erwähnt, ist die Chillventa in Nürnberg eine hochinternationale Veranstaltung. Dem wollen wir auch weltweit Rechnung tragen. Das internationale Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpenportfolio sucht seinesgleichen und hat sich im Laufe der Jahre sehr gut entwickelt: Mit der Leitmesse Chillventa und dem European Heat Pump Summit in Nürnberg, der ACREX India sowie dem European Pavilion powered by Chillventa auf der China Refrigeration hat die NürnbergMesse in den vergangenen Jahren ein eindrucksvolles, weltweites Netzwerk aufgebaut.

Und das Portfolio wächst beständig weiter. So wird die Kältetechnik beispielsweise auf der BevialeMoscow vom 28. Februar bis 2. März 2017 ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Die Experten können sich weltweit auf das internationale Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Netzwerk freuen, das wir sukzessive – überall dort, wo es Sinn macht – weiter aufbauen werden. Denn auch hier gilt unser Motto: Chillventa Connecting Experts.“

Welche Schwerpunktthemen nimmt die Chillventa 2016 in den Fokus?

Daniela Heinkel: „Mit ihrem umfassenden Fachangebot präsentiert die Chillventa einen Querschnitt der Industrie mit Komponenten, Systemen und Anwendungen für die Bereiche Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen. Im Fokus von Messe und Congress liegen dieses Jahr Themen wie aktuelle Klimaziele, ECO-Design, Kältemittel, Effizienz durch Regelung, Innovation bei der Wärmeübertragung, Grenzbereiche der Kältetechnik und Klimatisierung von Rechenzentren.“

Rund um die Chillventa gibt es ein umfangreiches Fachprogramm. Wo und wie können sich die Fachbesucher auf den neuesten Stand bringen?

Daniela Heinkel: „Wir haben auch dieses Jahr wieder eine Menge rund um den Wissenstransfer und fachlichen Dialog für unsere Gäste vorbereitet. Am Montag, den 10. Oktober 2016, am Vortag der Chillventa bietet Chillventa Congress einen umfassenden Einblick für die Experten in die aktuellen Branchenthemen.

International renommierte Referenten vermitteln Wissen aus Forschung, Entwicklung und Praxis und informieren über die aktuellen politischen Rahmenbedingungen in Europa und weltweit. Das Programm umfasst den „4. Innovationstag Kältetechnik: Energieeffizienz & Klimaschutz“, das „ASERCOM+EPEE Symposium“, den „ASHRAE COURSE: Successfully Managing the Risk of Legionellosis“ sowie „Heat Pumping Technologies for Commercial and Industrial Applications“ und „Klimatisierung Rechenzentren“.

In den drei Fachforen mitten in den Messehallen präsentieren sich namhafte Referenten mit wegweisenden Themen. Die neuesten Produktentwicklungen und innovativen Lösungen zu den Themen Energieeffizienz und Energieeinsparung werden in der Halle 9 (Anwendungen, Ausbildung und Regelwerke), 7A (Kältetechnik) und 4A (Klima, Lüftung und Wärmepumpen) vorgestellt.

Neben Innovationen auf den Ständen der Aussteller gibt es wie in den Vorjahren, spannende Sonderpräsentationen zu den Themen energieeffiziente Rechenzentren, industrielle und gewerbliche Wärmepumpen sowie zur energetischen Inspektion von klima- und raumlufttechnischen Anlagen.

Alles in allem können sich die Fachbesucher auf über 200 hochkarätige Vorträge in Chillventa Congress, den Fachforen und auf den Sonderpräsentationsflächen freuen.“ Alle Informationen rund um das Fachprogramm finden sich unter: www.chillventa.de/fachprogramm

In den vergangenen Jahren war die Chillventa erste Anlaufstelle für Innovationen und brandaktuelle Produktpräsentationen. Wie schätzen Sie das für dieses Jahr ein?

Daniela Heinkel: „Wir gehen davon aus, dass die Aussteller, wie auch in der Vergangenheit, die Chillventa nutzen werden, ihre Innovationen und neuesten Produkte der Fachwelt vorzustellen. Zahlreiche Unternehmen haben uns sogar im Vorfeld berichtet, dass die Chillventa mittlerweile die einzige Messe in Europa ist, auf der sie sich und ihre neuesten Produkte präsentieren werden. Das unterstreicht, dass wir mit dem Konzept der Chillventa genau richtig liegen. Denn hier kommen die richtigen Fachbesucher aus aller Welt zusammen.“

Was genau ist der Chillventa AWARD und wer wird hier ausgezeichnet?

Daniela Heinkel: „Wir freuen uns sehr, dass auf der Chillventa 2016 erstmals der Chillventa AWARD verliehen wird. Er zeichnet Experten-Teams (Planer, Anlagenbauer, Auftraggeber/Betreiber) aus, die durch eine beispielhafte und über technische Standards hinausgehende Zusammenarbeit ein Projekt realisiert haben, das in Bezug auf Funktionalität, Energieverbrauch und technische Innovationen überzeugt. Bei der Bewertung wird die Jury – getreu dem Motto der Chillventa: Connecting Experts – das Zusammenspiel der am Projekt Beteiligten von der Aufgabenstellung, über die Planung, den Anlagenbau bis hin zum Betrieb der Anlage in besonderer Weise berücksichtigen. An dem zur Prämierung eingereichten Projekt muss die durch eine partnerschaftliche Planung erreichte Qualität nachvollziehbar und ablesbar sein. Der Preis wird in den vier Kategorien Gewerbekälte, Großkälte, Klimatechnik und Wärmepumpen verliehen. In jeder Kategorie werden die Projektbeteiligten im Rahmen der Chillventa am 11. Oktober 2016 ausgezeichnet.“

Haben Sie auch für die Chillventa 2016 wieder besondere Aktionen für das Handwerk geplant? Wird wieder ein Stargast eingeladen?

Daniela Heinkel: „Nach dem Erfolg und dem tollen Feedback der Besucher aus dem Kälte- und Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpenhandwerk zu Konny Reimann haben wir uns entschieden, auch dieses Jahr wieder für das Handwerk ein Highlight zu präsentieren.

Für 2016 konnten wir den dreifachen Olympiasieger und zehnmaligen Rennrodelweltmeister Georg Hackl gewinnen. Er war 18 Jahre an der Weltspitze des Rennrodelsports und somit einer der erfolgreichsten Rennrodler aller Zeiten. Nach wie vor ist er eine Instanz, authentische Persönlichkeit und ein echter Sympathieträger, der neben seinen sportlichen Erfolgen auch für sein soziales Engagement bekannt ist. Last but not least ist der Hackl Schorsch Handwerker, er ist gelernter Schlosser und als Tüftler bekannt, der in jeder freien Minute seinen Schlitten perfektionierte. Seine Erfolge sind der Beweis dafür, wie wichtig es ist, sein Handwerk zu verstehen.

Am dritten Messetag haben wir diverse Aktionen mit Hackl Schorsch geplant, es wird eine Autogrammstunde geben, man kann sich mit ihm fotografieren lassen, dazu finden eine virtuelle Rodel-Challenge und eine Verlosung mit attraktiven Preisen statt.“

www.chillventa.de