29.09.2014
VFE VERANSTALTUNG

Trends in der Energiediskussion

Im exklusiven Rahmen der Burg Deutschlandsberg veranstaltete der VFE (Verein zur Förderung der Energieeffizienz) mit seinem Partner Schmid energy solutions den Herbst-Event „Initiativ für Österreich 2025“. Schwerpunkt diesmal: „Technologien und Trends der Biomasse“.

Welche Trends und Technologien der Biomasse
vorherrschen, wurden beim VFE-Herbst-Event u.a.
von diesen Herren aufgezeigt/ermöglicht.

Bild: VFE  


Über 100 geladene Gäste folgten der VFE-Einladung. Die innovativen Praktiker aus der gewerblichen Wirtschaft und der Industrie nutzen den dichten und hochkarätigen Austausch unter Fachleuten.
Nach Begrüßung von Bürgermeister Wallner und Landesrat Seitinger ging es mit „Vision der Biomasse“ vom Vorsitzenden des Österreichischen Biomasseverbandes Horst Jauschnegg sogleich mitten ins Thema.
Professor Karl Rose vom Welt Energie Forum London stellte essenzielle Fragen:
„Welche Anforderungen gibt es an die globale Energieversorgung?“
„Welche Aspekte sind für zukünftige Energiestrategien zu berücksichtigen?“
„Welche wirtschafts- und energiepolitischen Empfehlungen kann man ableiten?“

Technische Highlights setzten die Referenten der Schmid AG aus der Schweiz mit Kesseln und Feinstaub-Abscheidern oberster Qualität. CEO Philippe Lüscher: „Anstatt auf spektakuläre Technologien – zum Beispiel Treibstoffe aus Holz − mit Jahrzenten Entwicklungszeit zu warten, sollten die heute verfügbaren Techniken in der Holzenergie genutzt werden, welche in den nächsten Jahrzenten eine maximale Substitution fossiler Energien bewirken.“ Genau das befolgt der Contractor Firma Treeeco: Spitzentechnik von Schmid liefert CO2-freie Biowärme, die Kunden von Treeeco freuen sich über weniger als 10 Jahren Amortisationszeit – ein Gewinn für Alle.
Mit einem Beitrag zur „Ökosozialen Marktwirtschaft“ gab österreichische Vertreter des „Global Marshall Plans“, Josef Riegler, einen beeindruckenden Vortrag zum politischen Rahmen.
Zweieinhalb Stunden Konzentration erfordern einen Ausgleich − dafür sorgte Starkoch Karl Kollmann mit einem exquisiten Gala-Dinner. Das war anregend fürs Netzwerken, denn die Gespräche dauerten bis Mitternacht. Weitere Fotos der Veranstaltung finden sich auf der VFE-Website.
Der VFE wird diese Veranstaltungsreihe mit Schmid energy solutions weiter ausbauen. Termine in Ober- und Niederösterreich sind in Planung.

Gustav Gründler, Vorstand Präsident VFE (l.) und
Ex-Bundesminister sowie -Vizekanzler Josef Riegler.

Bild: VFE  

www.v-f-e.net