09.07.2012
Haas+Sohn

Traditionsunternehmen auf Expansionskurs

Haas+Sohn startet in Deutschland mit neuer Zentrale durch. 1 Million Euro investiert das Traditionsunternehmen in einen hochmodernen Neubau mit großzügigen Büros, Schulungscenter, Ausstellungsfläche und Lagerräumen.

Die neue Deutschland-Zentrale entsteht im Gewerbegebiet Sinn-Fleisbach. Die Bauarbeiten beginnen im Juli, die Übersiedelung soll bis Ende 2012 abgeschlossen sein.

Neue Zentrale für Haas+Sohn Deutschland. 1 Mio. Euro investiert das Traditionsunternehmen in einen hochmodernen Neubau mit großzügigen Büros, Schulungscenter, Ausstellungs-fläche und Lagerräumen.
Bild: Haas+Sohn  

Herzstück des zweistöckigen Neubaus mit einer Gesamtnutzfläche von 800 m2 ist neben den modernen Büroräumlichkeiten für die 17 Mitarbeiter und einem 350 m2 großen Lager ein Schulungscenter mit großzügiger Ausstellungsfläche und Besprechungsräumen. „Eine der großen Stärken von Haas+Sohn liegt in der Entwicklung moderner, hocheffizienter Verbrennungstechnologien. In unserem neuen Schulungscenter können wir unsere Vertriebspartner perfekt mit den neuesten Technologien und den Vorteilen unserer Geräte vertraut machen“, so Manfred Weiss, CEO der Haas+Sohn Firmengruppe. Eigentümer Max Reischl zeigt sich über die positive Entwicklung des Unternehmens in Deutschland und über die Errichtung des Neubaus sehr erfreut: „Mit der neuen, hochmodernen Zentrale können wir noch mehr Kundennähe und noch besseren Service bieten.“

Beim Spatenstich (v.l.): Ralph Benner (Architekt), Karl Pflaumbaum (Geschäftsführer Haas+Sohn Deutschland),Corinna Schwahn (Prokuristin Haas+Sohn Deutschland), Hubert Koch (Bürgermeister Sinn), Max Reischl (Eigentümer Haas+Sohn Firmengruppe) und Manfred Weiss (CEO Haas+Sohn Firmengruppe)
Bild: Haas+Sohn / Uli Geis  

Die Bauarbeiten beginnen im Juli, bis Ende 2012 soll die Übersiedelung abgeschlossen sein. Die neue Zentrale entsteht nur wenige hundert Meter Luftlinie vom bisherigen Standort in der Herborner Straße entfernt auf einem rund 2.500 m2 großen Grundstück im Gewerbegebiet Sinn-Fleisbach. „Haas+Sohn ist eng mit dem Ortsnamen Sinn verbunden. Hier hat vor mehr als 150 Jahren die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begonnen. Es war uns ein großes Anliegen, die Weiterentwicklung hier fortzusetzen“, erläutert Weiss.

Die Haas+Sohn Ofentechnik GmbH Deutschland ist Teil der Haas+Sohn Firmengruppe mit Hauptsitz in Puch bei Salzburg. Von Sinn aus betreut Haas+Sohn Deutschland den gesamten deutschen Markt.

www.haassohn.com