01.02.2012
aws-mittelstandsfonds

S.O.L.I.D. bereits elfte Beteiligung des Fonds

aws-mittelstandsfonds, Anbieter von stillen Beteiligungen, gibt seine elfte Unternehmensbeteiligung bekannt. Die S.O.L.I.D. mit Sitz in Graz versteht sich als international tätiger Spezialist für thermische Großsolaranlagen.

Das steirische Solartechnikunternehmen S.O.L.I.D. kann auf eine 20jährige Erfolgsgeschichte bei sämtlichen Anwendungsgebieten für thermische Großsolaranlagen zurückblicken. „Das profitable Unternehmen ist in einem stark wachsendem Markt tätig und hat international bereits eine führende Marktposition im Segment der solarthermischen Großanlagen erreicht“, freut sich Arno Langwieser, Geschäftsführer des aws-mittelstandsfonds, über sein elftes Investment.

Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws-mittelstandsfonds
Bild: aws-mittelstandsfonds  

S.O.L.I.D. ist auch im Bereich der solaren Kühlung sehr erfolgreich tätig. In Singapur wurde soeben die weltgrößte Anlage entwickelt. Neben den Ländern der Europäischen Union ist das Unternehmen auch in den USA und den Emerging Markets wie der Karibik, China und Süd-Ost-Asien stark engagiert.

Heizen und Kühlen ist in der EU für 48 Prozent des gesamten Energieverbrauchs verantwortlich. „Solarenergie wird aber erst in vier Ländern der EU zum Heizen und noch weniger zum Kühlen eingesetzt. Hier ist enormes Marktpotential vorhanden“, zeigt Langwieser die Marktchancen auf. 

„Wir verstehen uns als Gesamtanbieter. Das heißt, wir planen, bauen, liefern, montieren und betreiben kundenspezifisch entwickelte solarthermische Großanlagen für Warmwasserbereitung, Raumheizung oder auch für Prozesswärme“, erklärt Eigentümer und Geschäftsführer Dr. Christian Holter. Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstruktur und Motor für Innovationen ist dabei das Know-how der Experten, die im Bereich Forschung und Entwicklung tätig sind. Technologisch unterscheidet sich S.O.L.I.D. durch den Einsatz spezieller Großflächenkollektoren mit hohen Wirkungsgraden sowie maßgeschneiderter Steuer- und Regellösungen für Großanlagen von Anbietern von Kleinflächenkollektoren.

Dr. Christian Holter, Eigentümer und Geschäftsführer S.O.L.I.D. Gesellschaft für Solarinstallation und Design mbH
Bild: S.O.L.I.D.  

Mit der Beteiligung des aws-mittelstandsfonds, der österreichische KMU in ihrem Wachstum unterstützt, wird die weitere Expansion sichergestellt. „Wir werden unsere erfolgreichen Geschäftsmodelle weiter forcieren und bestehende Absatzmärkte auf der ganzen Welt ausbauen bzw. neue erschließen“, so Holter.

www.solid.at
www.mittelstands‐fonds.at