28.11.2011
Fernsehtipp 3Sat

Kyoto, das Klima, die Folgen

Am 28. 11. (18.30) berichtet die 3Sat-TV-Wissenschaftssendung „nano“ im Hinblick auf die Weltklimakonferenz über „Kyoto und das Klima“.

Der Klimawandel wird in Zukunft immer mehr Menschen betreffen und immer höhere wirtschaftliche Schäden verursachen.
Das geht aus der Zusammenfassung des „Sonderberichts Extremwetter“ des UN-Klimarats (IPCC) hervor. Extreme Wetterlagen werden danach zunehmen, wenn die globalen Mitteltemperaturen bis zum Jahr 2100 um 2 bis 5°C ansteigen.
Vor diesem Hintergrund findet vom 28. November bis zum 9. Dezember 2011 die Weltklimakonferenz in Durban/ Südafrika statt. Dort sollten die Staats- und Regierungschefs wichtige Weichen stellen, um das Klima der Erde zu retten, denn Ende 2012 läuft das sogenannte Kyoto-Protokoll aus. Also jener Vertrag, der die Unterzeichnerstaaten bislang verpflichtet, gemeinsam den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren.
Zum Auftakt der 17. Weltklimakonferenz in Durban zeigt das TV-Wissenschaftsmagazin „nano" eine „spezial“-Ausgabe mit dem Thema „Kyoto und das Klima“: 28.11.2011, 18.30 Uhr, 3Sat (Quelle: 3Sat/nano).

 

www.3sat.de/nano

EH