01.12.2014
ATGA FM KONGRESS 2015

Für Austrian FM Awards einreichen

Beim nächsten ATGA Facility Kongress (22. + 23. April 2015) werden die „Austrian FM Awards“ in vier Kategorien verliehen. Projekte können ab sofort dafür eingereicht werden. Die Einreichfrist bis zum 25. Februar 2015.

Am 22. und 23. April 2015 findet der 23. ATGA Facility Kongress statt, in dessen Rahmen auch die Austrian FM Awards in vier Kategorien verliehen werden.

Wer prämiert werden soll
In der Kategorie „Facility des Jahres“ werden realisierte Gebäude gesucht, in denen architektonische Aspekte in optimaler Weise den Investitions- und Betriebskosten gegenüberstehen sowie die Funktionalität und das Facility Managements bereits in der Planungs- und Errichtungsphase berücksichtigt wurden. Mit dem FM Award „Facility des Jahres“ werden also jene Immobilien (Wohnbauten ausgenommen) prämiert, die das beste Kosten/Nutzen-Verhältnis aufweisen. Als Mentor fungiert mit der HSG Zander GmbH einer der führenden FM-Komplettanbieter Österreichs. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Bewertung der Immobilie über ihre gesamte Lebensdauer. Darüber hinaus wird auch das Konzept des Gebäudebetriebes und der damit verbundenen Dienstleistungen beurteilt.
Die Auswahl der Preisträger durch eine unabhängige Jury folgt der Bewertung der Kosten, der Architektur sowie der Funktionalität/Planung in einem Verhältnis von 42:20:38.
Ziel ist die Bewusstseinsschaffung aufseiten von Bauherren und Investoren, welche auf die Lebenszykluskosten oder die Rolle der Immobilie für das Kerngeschäft sensibilisiert werden. Denn die effiziente Immobilienbewirtschaftung leistet einen wesentlichen Beitrag zum unternehmerischen Erfolg. Die ausgezeichneten Objekte stellen diese hohen Anforderungen in exemplarischer Weise dar.
2015 wird auch erstmals die Austrian FM Awards Kategorie „Arbeitsplatz des Jahres“ ausgelobt.
Mit dem Preis „ArchitektIn des Jahres“ unter der Schirmherrschaft von BIG und ÖBB werden ArchitektInnen prämiert, die die Komplexität des Bauens beherrschen, Koordinationstalent aufweisen und innovativ sind, insbesondere aber den Blick auf die neuen Aufgaben des 21. Jahrhunderts richten.
Bei der „FM EnergyEnvironment Challenge“ stehen ökologische Kriterien im Fokus: Gesucht werden neue und kreative Ansätze, Ideen und Konzepte hinsichtlich „energieeffizientem Facility Management“ und „Umweltschutz“. Als Mentor unterstützt hier Energiecomfort.
Wer meint, in einer der vier Austrian FM Awards-Kategorien mit seinem Projekt oder Konzept punkten zu können, kann sich ab sofort dafür bewerben: Die Einreichfrist zu den FM Awards läuft bis zum 25. Februar 2015 (ArchitektIn des Jahres – Einreichfrist 06. Februar 2015).
Weitere Informationen zu den Austrian FM Awards erhält man im Internet bzw. bei ATGA (Tel: +43.1.817 40 80-0; Mag. Natalie Winkel).

www.facilitykongress.at