22.07.2013
Hagleitner Hygiene Deutschland GmbH

Eröffnung des Service Centers Kirchheim

Das neue Service Center Kirchheim von Hagleitner liegt zentral und direkt an der Autobahn 8 – einer der wichtigsten West-Ost-Verbindungen Süddeutschlands und Mitteleuropas. Von diesem strategisch guten Standort aus können die Kunden in der Region optimal betreut werden.

„Wir wollen international eine starke und unabhängige Marke sein, die durch Innovation und Service überzeugt“, lautet die Vision des Familienunternehmens. Darauf ist das gesamte Handeln von Hagleitner ausgerichtet ist. Um dem Servicegedanken entsprechend Rechnung zu tragen, wurde ein Standort in Kirchheim unter Teck in der Nähe von Stuttgart etabliert.

Das neue Service Center Kirchheim liegt in zentraler Lage direkt an der Autobahn 8 – einer der wichtigsten West-Ost-Verbindungen Süddeutschlands und Mitteleuropas. Von diesem strategisch guten Standort aus können die Kunden in der Region optimal betreut werden.

Im letzten Jahr, am 3. August 2012 wurde mit dem Bau begonnen. Etwa ein Jahr später, am 18. Juli 2013, konnte das Service Center feierlich seiner Bestimmung übergeben werden. Nun ist es die neue Heimat für 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Baden-Württemberg geworden – und die zweite Niederlassung von Hagleitner in Deutschland nach Sauerlach.

v.l.n.r.: Daniel Hutter (Leiter Logistik), Johann Eisenberger (Standortentwickler), Angelika Matt-Heidegger (Oberbürgermeisterin Kirchheim unter Teck), Hans Georg Hagleitner, Elisabeth Krämer (Organisationsleiterin) und Christian Böck (Vertriebsleiter Stuttgart, Nürnberg, Frankfurt)
Bild: Hagleitner  

Die Entwicklung der Geschäftstätigkeit in Deutschland ist sehr dynamisch. Im Geschäftsjahr 2012/13 konnte die Hagleitner Hygiene Deutschland GmbH. 5,8 Mio. Euro Umsatz erzielen. Für heuer ist eine Steigerung von 30 % geplant. Diese positive Entwicklung kann nun mit einem neuen Standort unterstützt werden. Und bereits in 3 Monaten wird in Nürnberg ein drittes Service Center seiner Bestimmung übergeben.

Einheitliche Architektur

Auf dem 6.400 m2 großen Grundstück konnte mit einem Investitionsvolumen von 2,4 Mio. Euro ein innovativer Bau im Städtekonzept von Hagleitner umgesetzt werden. Das Städtekonzept legt ein architektonisch einheitliches Erscheinungsbild der Firmengebäude fest.

Im Jahr 2004 hat das Unternehmen mit dem Service Center Sauerlach das erste Mal einen Standort nach diesem Konzept errichtet. Mit Kirchheim ist nun der achte Standort in Europa in dieser einheitlichen Farben- und Formensprache entstanden.

Service Center Kirchheim
Bild: Hagleitner  

Für die Mitarbeiter in Baden-Württemberg wurden auf 405 m2 neue Büroräumlichkeiten und Schulungsräume sowie 965 m2 Lagerfläche errichtet. Mit dem Service Center Kirchheim tätigt Hagleitner einen wichtigen Schritt für die weitere positive Entwicklung in Deutschland.

www.hagleitner.com