24.11.2016
VDE Verlag

Buchtipp: Grundlagen der technischen Wärmelehre für Kältemaschinen

Das Buch beschreibt die Thermodynamik (technische Wärmelehre) im Hinblick auf ihre praktische Anwendung in Kältemaschinen und Wärmepumpen. Die verwendeten Beispiele stellen deshalb einen Bezug zur Kälteanlagentechnik her.

Die Übungen orientieren sich an der Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik. Es werden die Wärmeübertragungsarten ausführlich dargestellt und ihr Wirken in der realen Maschine bzw. Kälteanlage. Weitere Themen sind die verschiedenen Aggregatzustände und der Übergang von einem zum andern sowie eine Einführung in die Thermodynamik der feuchten Luft (Psychrometrie).

Die neue Reihe Kälte · Klima · Lüftung | Kompakt ermöglicht es insbesondere Praktikern, Seiten-

und Quereinsteigern sowie Berufsanfängern, sich schnell in einzelne Themen der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik einzuarbeiten. Sie entsteht in enger Zusammenarbeit zwischen dem VDE Verlag und der cci Dialog GmbH.

Nach seinem Ingenieur-Studium der Elektrotechnik an der Universität Hannover war Dirk Willenbockel zunächst als Projektingenieur bei Hebeke Kältetechnik und später im Vertrieb eines Hamburger Fachgroßhandels tätig. Anschließend wechselte er an die Norddeutsche Kälte-Fachschule, wo er als Dozent angehende Kälteanlagenbaumeister und Mechatroniker der Kältetechnik ausgebildet hat. Dirk Willenbockel führt als fachlicher Leiter von Didaktik 24-7, Wedel, Lehrgänge für den TGA-Bereich durch.

Zielgruppe: Auszubildende, Gesellen, Meisterschüler und Studenten, Quereinsteiger, Auffrischer und Profis der Kälte-, Klima- Lüftungsbranche und auch Fachleute aus anderen Gewerken, insbesondere Mechatroniker für Kältetechnik, Anlagenbauer TGA und Kälteanlagenbauer

 

Willenbockel, Dirk
Grundlagen der technischen Wärmelehre für Kältemaschinen
Thermodynamik für Kältetechniker
168 Seiten, Broschur
29,00 Euro
ISBN 978-3-8007-3988-2
Bild: VDE Verlag
 

www.vde-verlag.de