24.11.2015
PVP PHOTOVOLTAIK

1. PVP Fest „Sunnseit’n Steirern“ ein voller Erfolg

Am Donnerstag, den 19. November 2015, fand in der Südsteiermark ein Weinfest der besonderen Art statt: die Firma PVP Photovoltaik mit Sitz in Wies lud zum 1. PVP Sunnseit’n Steirern.

Rund 200 Gäste kamen zum
1. PVP Fest Sunnseit’n Steirern.

Bild: PVP Photovoltaik  


PVP Photovoltaik, der Spezialist für Glas-Module und Photovoltaik-Designlösungen blickt auf ein erfolgreiches Fest zurück. Das 1. PVP Sunnseit’n Steirern begeisterte über 200 Gäste.

Innovative Hochleistungs-Glas-Module – Made in Austria
Neben informativen Fachvorträgen zu Glas-Photovoltaikmodulen, speziellen Befestigungssystemen und modernen Speicherlösungen hatten die Besucher auch die Gelegenheit, bei Werksbesichtigungen der Firma PVP Photovoltaik hinter die Kulissen des Spezialisten für Glas-Photovoltaikmodule zu blicken und sich einen besseren Eindruck über die moderne Fertigung und die spezielle Glas-Glas-Technologie zu verschaffen.
Seit 2009 produziert und entwickelt PVP Photovoltaik kristalline Photovoltaikmodule mit spezieller Verbundsicherheitsglas-Technologie. Die Firma beliefert weltweit Architekten und Bauherren mit ihren herausragenden Produkten und setzt deren individuelle Designvorstellungen auf höchstem Qualitätsniveau um.

„Motivierte Mitarbeiter, Produktionsmaschinen
auf dem neuesten Stand der Technik und jahrelange Erfahrung
und Referenzen sind die Basis für unsere hochqualitativen Produkte“,
so Karl Kürbisch, Geschäftsführer von PVP Photovoltaik.

Bild: PVB Photovoltaike  



Markterfolge, die sich sehen lassen können
Das Jahr 2015 verläuft für das Unternehmen sehr erfolgreich. PVP Photovoltaik beschäftigt momentan 40 Mitarbeiter. Bis Jahresende ist die Produktion 4-schichtig ausgelastet, insgesamt werden im gesamten Jahr 2015 rund 75.000 Module verkauft. Dies führt PVP vor allem auf die top Qualität ihrer Glas-Glas Module zurück, wodurch nicht nur im Kernmarkt Österreich der Umsatz massiv gesteigert, sondern auch in neuen Potenzialmärkten wie Ägypten oder der Türkei neue Kunden und Projekte gewonnen werden konnten.

Details zum Fest
Natürlich durfte auch das kulinarische Wohl nicht zu kurz kommen. Nach den Vorträgen hatten die Gäste die Gelegenheit, bei einem Ausflug zu einer nahegelegenen Kernölpresse mehr zum „schwarzen Gold der Steiermark“, dem Kernöl, zu erfahren. Die Teilnehmer der Veranstaltung hatten auch die Möglichkeit, E-Mobility live zu erleben und auch zu testen. Dazu standen E-Autos und auch andere E-Fahrzeuge bereit.
„Wir haben uns sehr über die zahlreichen Teilnehmer & das große Interesse am Sunnseit’n Steirern gefreut“, zeigt sich auch Karl Kürbisch, Geschäftsführer der Firma PVP Photovoltaik begeistert. Das Sunnseit’n Steirern fand seinen Ausklang schließlich bei einem gemütlichen Steirerabend mit Weinverkostung.

Mit Glas-Modulen von PVP Photovoltaik
werden Fassaden und Gebäudehüllen
zum wahren Kraftwerk für Sonnenenergie.

Bild: Bildquelle  

 

www.pvp.co.at