29.01.2017
NIEDERÖSTERREICH

Bis zu 3.000 Euro beim Heizkesseltausch

Wer seinen alten Gas- oder Öl-Kessel gegen einen Heizung mit erneuerbaren Energien tauschen (oder sich an die Fernwärme anschließen) möchte, in Niederösterreich wohnt, und bis zu 3.000 Euro Förderung erhalten möchte, sollte dies in diesem Jahr tun.

In der Sonderaktion „Heizkesseltausch“ des Landes Niederösterreich wird der Austausch alter Öl- und Gaszentral-Heizungen in Ein- und Zweifamilienhäusern, sowie in Reihenhäusern gegen einen modernen, mit erneuerbaren Energien betriebenen Heizkessel, eine Wärmepumpenheizung bzw. einen Fernwärmeanschluss gefördert.

Anträge/Fristen
Das Ansuchen für die Förderung zum Heizkesseltausch ist online auszufüllen und zu beantragen. Die herunterladbare Beilage (einen Link dorthin finden Sie im Text weiter unten) ist von der Gemeinde (Bauamt) und vom ausführenden Unternehmen zu bestätigen, sowie zu vom Antragsteller zu unterfertigen und dem Online-Ansuchen anzuschließen.
Anträge können bis 6 Monate nach Inbetriebnahme der neuen Heizungsanlage eingebracht werden.
Die Förderung „Heizkesseltausch“ ist mit 31. Dezember 2017 befristet. Wer also seinen alten Gas- oder Öl-Kessel tauschen möchte, sollte dies in diesem Jahr tun. Als alt kann ein Kessel angesehen werden, wenn er schon 15 Jahre und mehr seine Arbeit verrichtet.

Was wird gefördert?
Gefördert wird in Niederösterreich der Tausch eines bestehenden Öl- oder Gaskessels bzw. einer Gastherme durch Heizungsanlagen auf der Basis erneuerbarer Energie; das sind
  ► eine Heizungsanlage, die mit fester Biomasse (ausschließlich Holzprodukte) betrieben wird und der UZ 37 (Umweltzeichenrichtlinie) entspricht
  ► eine elektrisch betriebene Wärmepumpe mit einem COP ≥ 3,5 und dem Qualitätsgütesiegel EHPA oder
  ► ein Anschluss an die Fernwärme

Wie wird gefördert
Gewährt wird ein Zuschuss zu den anerkannten Investitionskosten in der Höhe von 20 %, jedoch maximal 3.000,- Euro.
Einen Antrag um Förderung können natürliche Personen - wie EigentümerInnen, MiteigentümerInnen, Bauberechtigte und MieterInnen - stellen.
Hier geht es zu den weiterführenden Infos zum Heizkesseltausch (Online-Antrag und Beilage „Heizkesseltausch“) des Landes NÖ.