15.02.2016
Daikin

Umweltfreundlich kühlen und heizen mit Bluevolution

Mit der neuen Bluevolution Serie erweitert Daikin sein Angebot an Split-Klimaanlagen zum Kühlen und Heizen für den Wohnbereich. Damit führt Daikin konsequent seine Strategie weiter, umweltfreundliche und effiziente Klimaanlagen anzubieten.

Zu den Modellen gehören ab 2016 das neue Design-Klimagerät Daikin Emura, das Wandgerät FTXM sowie neue Multi-Split-Außengeräte. Durch den Einsatz des umweltfreundlichen Kältemittels R-32 arbeiten alle Systeme mit einer geringen Umweltwirkung.

Die neue Bluevolution Serie erreicht Energieeffizienzklassen bis A+++. Alle Modelle wurden unter Berücksichtigung lokaler Klimagegebenheiten und saisonaler Temperaturschwankungen für eine ganzjährige Energieeffizienz optimiert.

 

Umweltfreundlich kühlen und heizen: Daikin führt Bluevolution Serie für den Wohnbereich ein
Bild: Daikin  

 

Nahezu geräuschlos im Betrieb ist die Bluevolution Serie mit neuesten technologischen Features ausgestattet: Intelligente Sensoren passen den Luftstrom automatisch an die jeweilige Belegung des Raumes an. So wird Zugluft vermieden, die Leistung in nicht belegten Räumen gesenkt und Energie eingespart. Der 3D-Luftstrom garantiert eine gleichmäßige Temperaturverteilung für einen optimalen Komfort.

Saubere Luft in nur 10 Minuten

Die Innengerätepalette FTXM ist mit der neuen Flash Streamer-Technologie von Daikin ausgestattet. Diese zersetzt mit Hochgeschwindigkeits-Elektronen Allergene, Gerüche und Bakterien und liefert somit in 10 Minuten saubere Luft. Dies ist bis zu 3,5-mal schneller als bei einer natürlicher Belüftung, wie in unabhängigen Tests bestätigt (Richtlinie herausgegeben durch das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Fürsorge in Japan 2015).

Regelung von bis zu fünf Innengeräten

Bis zu fünf Innengeräte können an ein Multi-Split-Außengerät angeschlossen und separat angesteuert werden: entweder über eine verkabelte Regelung oder drahtlos über eine optionale App. Zur Energieeinsparung können Geräte einzelnen Zonen und entsprechend ihrer Leistungsaufnahme Raumnutzungsmustern zugeordnet werden. Durch die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten ermöglichen die R-32-Multi-Split-Kombinationen den Einsatz von R-32 damit auch für größere Anwendungen.

Hoher Raumkomfort bei geringem Umwelteinfluss

Daikin hat das Ziel, energieeffiziente Produkte und Systeme zu entwickeln, die einen hohen Komfort bieten und gleichzeitig die Umwelt möglichst wenig belasten. Die Wahl des Kältemittels ist dabei ein Schlüsselfaktor für die Verringerung der Umweltwirkung eines Klimageräts. Die neue Bluevolution Serie verwendet das Kältemittel R-32, eine umweltfreundliche Alternative, die Hausbesitzern erschwinglichen Komfort und maximale Leistung bietet. Die Produktpalette entspricht damit schon heute den neuen EU-Vorschriften über die Verwendung von Kältemitteln in Split-Klimaanlagen, die ab dem Jahr 2025 in Kraft treten.

Umweltfreundliche und energieeffiziente Split-Klimasysteme

Bereits 2013 hat Daikin mit Ururu Sarara die erste Luft-Luft-Wärmepumpe in Europa mit dem Kältemittel R-32 eingeführt. Durch die Ergänzung der Bluevolution Serie mit den neuen Modellen Emura und FTXM bietet Daikin den europäischen Kunden die größte Palette an umweltfreundlichen und energieeffizienten Split-Klimasystemen an. Die Installation der neuen Palette kann ohne Austausch der vorhandenen Rohrleitungen vom Fachmann durchgeführt werden. Auch der Austausch älterer Systeme mit den Kältemitteln R-22, R-407c oder R-410a ist durch einen Fachmann möglich. Für Hausbesitzer wird die neue Bluevolution Serie ab März 2016 verfügbar sein.

www.daikin.at