08.02.2016
Oventrop

Gewinnen mit individuellen ErP-Verbundanlagen

2015 ist die ErP-Richtlinie in Kraft getreten. Unter anderem ist der SHK-Fachhandwerker verpflichtet, die Energieeffizienzklasse von Verbundanlagen zu ermitteln und ein entsprechendes Label vorzulegen. Mit dem Service ErP plus+ unterstützt Oventrop seine Partner.

Ein wichtiger Bestandteil von ErP plus+ ist die neue Oventrop Software "OVe.r.p.". Optimierte Verbundanlagen (Trinkwassererwärmung/Heizung) lassen sich so aus Produkten verschiedener Hersteller gemäß der ErP-Richtlinie mit geringem Aufwand berechnen und ein entsprechendes Label erstellen.

Darüber hinaus bietet Oventrop mit dem Service ErP plus+ besonderen Mehrwert:

  • Persönlicher Service: Schulungen, Beratung, Unterstützung bei Anlagenplanung und -auslegung etc.
  • Bereitstellung von Materialien: Oventrop App, Software, Broschüren etc.
  • Begleitung bei aktuellen und grundlegenden Themen: ErP, Hydraulischer Abgleich, Flächenheizungen, Wohnungsstationen etc.

Zusätzlich lädt das Unternehmen seine Partner aus dem SHK-Fachhandwerk ein, an der Oventrop ErP plus+-Gewinnaktion teilzunehmen. Verlost werden 2 x 10.000,- Euro bei Einbau einer Verbundanlage und gleichzeitiger Berücksichtigung von Oventrop Produkten.

 

Oventrop ErP plus+ - gewinnen mit individuellen ErP-Verbundanlagen und Oventrop Produkten
Bild: Oventrop  

 

Teilnahmeberechtigt sind SHK-Fachbetriebe in Deutschland und Österreich. Die Teilnahmebedingungen sowie ein Anmeldeformular sind erhältlich unter

www.oventrop.de/erp-gewinnaktion