14.12.2015
E WIE EINFACH

E.ON-Tochter startete in österreichischen Energiemarkt

„E Wie Einfach“, ein E.ON-Tochterunternehmen, stieg mit 1. Dezember 2015 in den Energiemarkt in Österreich ein. Das in Köln ansässige Unternehmen wird Strom österreichweit für Privat- sowie kleinere und mittlere Geschäftskunden anbieten. Ein Gas-Angebot folgt später.

Unter dem Namen „EinfachStrom“ bietet das E.ON Unternehmen zum Start einen Tarif an, der sich zu 100 % aus Öko-Strom (Wasserkraft) zusammensetzt.
Mit dem Businessmodell schlanker Strukturen, einfacher Produkte und Abwicklung, hoher Servicequalität sowie einem konsequenten Fokus auf Online-Vertrieb hat sich „E Wie Einfach“ erfolgreich auf dem deutschen Energiemarkt positioniert. Dieses Modell mit dem Kerngedanken der „Einfachheit“ wird das Unternehmen auch in Österreich fortsetzen.
„Wir haben bewiesen, dass wir auf dem sehr umkämpften deutschen Energiemarkt Wechselbewegungen erzeugen können. Und wir wissen nach intensiver Marktforschung auch, was den österreichischen Markt ausmacht. Daher fühlen wir uns bestens vorbereitet auf den Markteintritt und freuen uns auf die neuen Herausforderungen“, so Oliver Bolay, Geschäftsführer von E Wie Einfach, anlässlich einer Pressekonferenz in Wien.
Service und Kundennähe wird neben Social Media über eine speziell für Österreich konzipierte Website und ein lokales Call Center mit Sitz in Brunn am Gebirge angeboten. Zusätzlich wird das Serviceportfolio ab Anfang nächsten Jahres laufend ergänzt. Die Kommunikation mit Werbe- und PR-Maßnahmen startet Anfang 2016.
Ein Gas-Angebot soll im zweiten Quartal 2016 folgen. 

www.e-wie-einfach.at